Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Frau bewirft Polizisten mit Suppentopf

Der Polizist konnte dem nach ihm geworfenen Topf voll heißer Suppe ausweichen.
Der Polizist konnte dem nach ihm geworfenen Topf voll heißer Suppe ausweichen. ©Rainer Sturm / Pixelio (Symbolbild)
Eigentlich war eine Polizeistreife wegen eines Beziehungsstreits in eine Wohnung nach Ottakring gerufen worden. Dort sah sie sich allerdings mit einer ungewöhnlichen Bedrohung konfrontiert.

Am Dienstag um 20.10 Uhr wurde eine Polizeistreife wegen Streitigkeiten in eine Wohnung in die Haymerlegasse gerufen. Die 26-jährige Jelena D. schrie lauthals und attackierte ihren 34-jährigen Freund Dorde M. Nur kurz ließ sich die Tobende von den Beamten beruhigen.

Beamter sprang zur Seite

Plötzlich nahm sie den mit heißer Suppe gefüllten Druckkochtopf vom Herd und schleuderte ihn gegen einen Polizisten. Der Beamte sprang zur Seite und blieb unverletzt. Jelena D. wurde wegen Widerstands gegen die Staatsgewalt festgenommen.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 16. Bezirk
  • Frau bewirft Polizisten mit Suppentopf
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen