Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Frau aus brennender Wohnung gerettet

SYMBOLFOTO &copy APA
SYMBOLFOTO &copy APA
Folgenschwerer Wohnungsbrand in Wien-Ottakring - Bewohnerin war bei brennender Kerze eingeschlafen, konnte sich aber noch auf den Balkon flüchten - Auch fünf Katzen gerettet.

Samstag, kurz nach 17.00 Uhr, wurde die Wiener Berufsfeuerwehr zu einem Brandeinsatz in ein Haus in die Koppstraße gerufen. Die Wohnungsinhaberin war bei einer brennenden Kerze eingeschlafen. Sie wachte wegen des Feuers auf und konnte sich auf den Balkon retten.

Zwei Polizisten versuchten die Frau zu retten, doch auch die beiden Polizisten konnten wegen der starken Verqualmung nicht durch die Wohnung gelangen. Sie wurden von der Feuerwehr mit einer Kombileiter geborgen, die Frau selbst wurden mit einer Fluchtfiltermaske durch die verrauchte Wohnung in Sicherheit gebracht und der Rettung übergeben. Fünf auf dem Balkon geflüchtete Katzen wurden von Nachbarn in Pflege genommen.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 16. Bezirk
  • Frau aus brennender Wohnung gerettet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen