Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Forstamt Wien: Lainzer Tiergarten wegen Eislast bis auf weiteres gesperrt

Die Eislast auf den Bäumen führte zu einer Sperre des Lainzer Tiergartens.
Die Eislast auf den Bäumen führte zu einer Sperre des Lainzer Tiergartens. ©bilderbox/Sujet
Durch die Eislast auf den Bäumen und der damit erhöhten Gefahr von brechenden Ästen wird bis auf weiteres der gesamte Lainzer Tiergarten gesperrt. Die Gefahr für die Besucher sei zu groß, so das Forstamt Wien.
Lebensgefahr: Eislast auf Bäumen

Nach Angaben von Forstdirektor Andreas Januskovecz ist die Sperre notwendig, da das Sicherheitsrisiko durch die Ei für Besucher noch zu groß ist.

Gesperrt sind weiters der gesamte Bisamberg, die Senderstraße, die Steinhofgründe, der gesamte Verlauf der Höhen-, Cobenzl-, Exelberg- und Amundsenstraße sowie die Johann-Staud-Straße und die Savoyenstraße. Die Warnung vor Wanderungen in den Wäldern bleibt ebenfalls aufrecht.

Eislast: Forstamt Wien arbeitet an Sicherung

Das Forstpersonal der MA 49 ist derzeit mit Sicherungs- und zum Teil auch schon mit Aufräumungsarbeiten beschäftigt.

Zwar hätte sich die Lage bereits leicht entspannt, dennoch sei die Maßnahme wichtig zur Sicherheit.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Forstamt Wien: Lainzer Tiergarten wegen Eislast bis auf weiteres gesperrt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen