Formel 1: Button will 2009 um WM-Titel kämpfen

Für Honda-Pilot Jenson Button ist die Marschrichtung seines Teams klar: Der Engländer sieht den Formel-1-Rennstall schon heuer als starke Kraft, 2009 will Button schon ein gewichtiges Wort um den Titel mitreden.

„Wir werden 2008 wesentlich näher an der Spitze sein und müssen 2009 um die WM kämpfen”, erklärte der 27-Jährige auf der „Autosport International” in Birmingham. „Als Team sind wir sehr, sehr stark.” Im vergangenen Jahr freilich ließen die Leistungen zu wünschen übrig, Button kam über sechs Punkte nicht hinaus. Seinen bisher einzigen Sieg in acht Formel-1-Jahren feierte er 2006 in Ungarn.

Dank der Verpflichtung des ehemaligen Technischen Direktors von Ferrari, Ross Brawn, der nun den Honda-Teamchef gibt, ist Button zuversichtlich, die aerodynamischen Probleme des Vorjahres in den Griff bekommen zu haben. „Ich bin überglücklich, dass wir Ross haben”, so Button. „Als er erstmals zum Team stieß, erhielt er den stärksten Applaus, den ich jemals gehört habe.”

  • VIENNA.AT
  • Magazin Sport Motorsport
  • Formel 1: Button will 2009 um WM-Titel kämpfen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen