Fliegerbombe bei S-Bahn in Wien entdeckt

Zehn Meter neben den Gleisen der S-Bahn am Matzleinsdorfer Platz in Wien hat ein Mann am Dienstagnachmittag eine 250 Kilogramm schwere Fliegerbombe entdeckt, teilte die Polizei mit.

Eine scharfe Fliegerbombe ist am Dienstagnachmittag auf einer Baustelle bei der S-Bahn am Wiener Matzleinsdorfer Platz entdeckt worden. Das 250 kg schwere Kriegsrelikt amerikanischer Bauart wurde entschärft und soll nun auf einem Truppenübungsplatz in Niederösterreich gesprengt bzw. entsorgt werden.

S-Bahn gesperrt

Der Fundort wurde im Umkreis von 100 Metern für etwa zweieinhalb Stunden gesperrt, auch die S-Bahn stand still.

Bei Baggerarbeiten stieß man gegen 17.15 Uhr zehn Meter neben den Gleisen auf die Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg. Auf dem Kriegsrelikt befanden sich noch Zündköpfe. Knapp 20 Minuten dauerte die Entschärfung.

Für diesen Zeitraum wurde auch die Kundratstraße in Wien-Favoriten gesperrt. Kurz nach 19.30 Uhr wurden sämtliche Sperren aufgehoben, auch der S-Bahn-Verkehr wurde wieder aufgenommen. Die umliegenden Häuser mussten laut Polizei nicht geräumt werden. .

Matzleinsdorfer Platz, 1100 Wien, Austria

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 10. Bezirk
  • Fliegerbombe bei S-Bahn in Wien entdeckt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen