Feuerwehreinsatz wegen "optischer Täuschung"

Hohenems - Eine optische Täuschung hat am Dienstagabend in Hohenems einen Feuerwehreinsatz ausgelöst. Gegen 18.45 Uhr wurde die Feuerwehr alarmiert, da aus dem ersten Stock eines unbewohnten Hauses Rauch zu dringen schien.

Die eintreffenden Einsatzkräfte traten die Türe ein und durchsuchten das Haus mit Atemschutzgeräten. Zum Erstaunen der Feuerwehrleute war aber kein Brand festzustellen, so die Polizei.

Die Feuerwehrleute nahmen jedoch weiterhin aus den Fenstern dringenden Rauch wahr. Wie sich herausstellte, handelte es sich dabei um den aufsteigenden Rauch vom Kamin des Nachbarhauses. Sein Schatten hatte die optische Täuschung verursacht.

  • VIENNA.AT
  • Hohenems
  • Feuerwehreinsatz wegen "optischer Täuschung"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen