Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Festnahmen nach Wohnungseinbrüchen

Auf Grund der Zunahme von Wohnungseinbrüchen in einem Bereich des Wiener Bezirkes Favoriten wurden von Kriminalbeamten der Kriminaldirektion 1 die Ermittlungen intensiviert und zeigten schließlich Erfolg.

Mit der Festnahme einer Personengruppe aus dem Ausland sind die Behörden sicher, die Einbruchswelle gestoppt zu haben.

Die in der Unterkunft der Männer sichergestellten Gegenstände geben Grund zur Annahme, dass die Verdächtigen – der 18-jährige Giorgi G., der 17-jährige Dschemali G., der 21-jährige Gora M., der 20-jährige Khartlos M., der 18-jährige Lasha G., der 20-jährige Khareba K. und der 17-jährige Giorgi K. – insgesamt zehn Wohnungseinbrüche begangen haben könnten. Die derzeitige Gesamtsschadenssumme beträgt demnach 32.000.— Euro.

Eine Vielzahl des sichergestellten Gutes (Schmuck, Uhren, Videokameras) konnte noch nicht zugeordnet werden; Hinweise werden erbeten an den Journaldienst der Kriminaldirektion 1 unter der Tel.Nr. 31310 DW 33800 oder DW 33801.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 10. Bezirk
  • Festnahmen nach Wohnungseinbrüchen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen