Festnahme nach Juwelierüberfall in Wien-Favoriten: Zweiter Täter flüchtete

Zwei maskierte und bewaffnete Täter haben am Mittwochabend einen Juwelier in Wien-Favoriten überfallen.
Zwei maskierte und bewaffnete Täter haben am Mittwochabend einen Juwelier in Wien-Favoriten überfallen. ©pixelio.de/ Ralf Thielicke (Symbolbild)
Kurz nach dem Überfall auf einen Juwelier in Wien-Favoriten konnte am Mittwochabend einer der Täter festgenommen werden. Sein Komplize flüchtete zu Fuß. Berichte von zeugen, dass es zu einem Schusswechsel und gar einer Geiselnahme gekommen war, konnten bisher von der Polizei nicht bestätigt werden.
Juwelierüberfall in Favoriten

Die mit Sturmhauben maskierten und dunkel gekleideten Räuber waren am Mittwochabend mit zumindest einer Pistole bewaffnet in das zu diesem Zeitpunkt vollbesetzte Schmuckgeschäft gestürmt. Zwei Angestellte kümmerten sich um fünf Kunden. Die zu Fuß erschienenen Täter versuchten, die Anwesenden mit der Schusswaffe in Schach zu halten und gleichzeitig mit den Füßen die Schaukästen zu zertrümmern. Die Kunden mussten sich auf den Boden legen. Letztlich dürften die Täter am Widerstand der Angestellten gescheitert sein. Einer der Räuber konnte flüchten, sein Komplize wurde kurze Zeit später in unmittelbarer Nähe zum Tatort festgenommen. Dieser war übrigens ziemlich kühn gewählt, denn gleich ums Eck befindet sich in der Keplergasse 10 eine Polizeiinspektion. (APA)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 10. Bezirk
  • Festnahme nach Juwelierüberfall in Wien-Favoriten: Zweiter Täter flüchtete
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen