Festakt: Michael Häupl übernimmt Vorsitz der Landeshauptleute-Konferenz

Der Vorsitz der Landeshauptleute-Konferenz wurde von Vorarlberg an Wien übergeben.
Der Vorsitz der Landeshauptleute-Konferenz wurde von Vorarlberg an Wien übergeben. ©APA/ROBERT JAEGER
Wien hat mit Jahresbeginn den Vorsitz der Landeshauptleute-Konferenz übernommen. Donnerstagvormittag nahm Bürgermeister Michael Häupl das symbolische Szepter entgegen.

Wien hat mit Jahresbeginn turnusmäßig den Vorsitz der Landeshauptleute-Konferenz übernommen. Am Donnerstag wurde das symbolische Szepter im Rahmen eines kleinen Festaktes vom Vorarlberger Landeshauptmann Markus Wallner zum bereits siebten Mal an den Wiener Bürgermeister Michael Häupl übergeben.

Häupl übernimmt Landeshauptleute-Vorsitz zum letzten Mal

Trotz aller Routine ist für Häupl in diesem Jahr doch etwas Neues dabei, denn es war die letzte Übernahme: Bekanntlich gibt er die Ämter als Wiener SPÖ-Vorsitzender und Wiener Bürgermeister ab. Häupl lässt jedoch noch offen, ob der den Landeshauptleute-Vorsitz bis zur nächsten Übergabe in sechs Monaten persönlich ausführen wird.

Eigentlich eine informelle Einrichtung, gilt die Landeshauptleute-Konferenz jedoch als eine der mächtigsten Institutionen im Land.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Festakt: Michael Häupl übernimmt Vorsitz der Landeshauptleute-Konferenz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen