Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Fernreise in der Nebensaison schont den Geldbeutel

Im Vorjahr sind die Ausgaben für Reiseziele für außereuropäische Ziele um zehn Prozent gestiegen. Um die Reisekasse zu schonen, empfehlen Experten Urlaub außerhalb der Hauptsaison.

Immer mehr Reisende wollen die schönsten Wochen des Jahres an exotischen Orten verbringen. Wenn die Entscheidung für eine Fernreise gefallen ist, stellt sich auch gleich die Qual der Wahl, welche Destination als Urlaubsziel in Frage kommt. Für preisbewusste Fernreisende lohne sich deshalb zum Beispiel der Blick auf das Klima vor Ort, denn sehr oft bringt eine Reise in der Nebensaison eine echte Erleichterung für die Reisekasse.

“Gerade in diesem Jahr, wo der Dollarkurs schwach ist, kommt zum Beispiel eine Karibik-Reise deutlich günstiger”, erklärt Bernhard Grdseloff, CEO von Karibikreisen in Grenada (www.karibikreisen.com), im pressetext-Interview. “Noch mehr kann man sich ersparen, wenn man außerhalb der Hauptsaison, die von Dezember bis März dauert, verreist”, rät der Experte. “Die Zimmer sind auch auf den Kleinen Antillen während dieser Zeit deutlich günstiger.” Trauminseln wie Grenada, die Grenadinen oder Antigua würden dadurch auch für preisbewusste Kunden leistbar. Die Zimmerpreise können sich sogar um 40 Prozent im Vergleich zum Dezember verringern.

Sparen in den Staaten
Besonderes Sparpotenzial aufgrund des schwachen Dollarkurs bieten auch USA-Reisen: In Florida (www.visitflorida.org) gelten etwa die Monate zwischen Mai und Oktober als besonders günstig. Die großen Fun- und Adventure-Parks in Orlando sind außerhalb der Sommer-Schulferien von Ende September bis Oktober wesentlich schwächer frequentiert. Der “Sunshine State” zählt aufgrund der vielfältigen touristischen Möglichkeiten und Aktivitäten zu den beliebtesten Regionen in den USA. Auch Badefreuden kommen hier nicht zu kurz.

Thailand & Co.
Auch in Thailand (www.tourismthailand.org) sind die Preise während der Nebensaison im Mai und Juni deutlich niedriger. Vor allem die beliebten Regionen um Khao Lak und Ko Phi Phi warten mit enormen Vergünstigungen auf. Einziger Wermutstropfen sind vereinzelte Regenschauer. Das Traumreiseziel Malediven mit seinen weißen Stränden lockt seine Besucher ebenfalls mit kleineren Preisen außerhalb der Hauptreisezeit. Hier schonen Urlauber ihren Geldbeutel in den Monaten zwischen Mai und Oktober. Tauchfans kommen beim Wechsel von der Regen- in die Trockenperiode beziehungsweise umgekehrt in den beiden Monaten April und November obendrein voll auf ihre Kosten: Zu dieser Zeit ist das Meer am klarsten und jeder Tauchgang ein besonderes Erlebnis.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Reise
  • Fernreise in der Nebensaison schont den Geldbeutel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen