AA

Favoriten: 72-Meter-Wohn-Hochhaus geplant

Symbolfoto |&copy Bilderbox
Symbolfoto |&copy Bilderbox
Den Auftrag für den Bau des samt Dachaufbauten 72 Meter hohen Hauses hat das Wiener Bauunternehmen Dywidag Dyckerhoff & Widmann an Land gezogen.

Die Gesamtkosten für das Projekt wurden in einer Presseaussendung am Donnerstag mit 33 Mio. Euro beziffert. Davon entfalle die Hälfte auf die federführende Dywidag, da das Objekt im Rahmen einer Arbeitsgemeinschaft mit der Baufirma Östu-Stettin mit der Zentrale in Leoben in der Steiermark realisiert werde.

Baubeginn für das „neue markante Wahrzeichen“ in Wien-Favoriten sei im Juli dieses Jahres, die Fertigstellung sei für September 2007 geplant. Auftraggeber des Gebäudes in der Kundratstraße, das auf 27 Stockwerken 272 Wohnungen und zahlreiche Büros beherbergen soll, ist die Wiener Wohnbauvereinigung für Privatangestellte (WBV-GPA). Zusätzlich soll das Haus mit drei Tiefgaragen ausgestattet werden.

Die Dywidag Dyckerhoff und Widmann GmbH, die neben der Zentrale in Wien über Niederlassungen in Linz, Salzburg und Innsbruck verfügt, beschäftigt nach eigenen Angaben 250 Mitarbeiter. Den Umsatz im Geschäftsjahr 2004 bezifferte das Unternehmen mit 67 Mio. Euro nach 62 Mio. im Jahr 2003.

  • VIENNA.AT
  • Wien - 10. Bezirk
  • Favoriten: 72-Meter-Wohn-Hochhaus geplant
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen