Fast 1.500 Spieler im ersten Champion Chip des Jahres

©Bwin
Nach dem kleinen Teilnehmereinbruch zu Weihnachten ging es im neuen Jahr des Champion Chips wieder hoch her. 1.475 Spieler meldeten sich Sonntag Abend zu diesem $200 Turnier an, der garantierte Prizepool von $200.000 wurde weit übertroffen

Dementsprechend hoch fiel die Summe für den Sieger aus. Weit über $40.000 waren für diesen reserviert.

Am Final Table war mit 11peder11 einer der erfolgreichsten Spieler im Champion Chip noch im Rennen. Bereits mehrmals konnte er sich den Sieg im größten regelmäßigen Turnier von bwin Poker holen, letzten Sonntag reichte es für Platz 7 und damit etwa $7.000.

Ebenfalls vorne dabei war Baldomer0. Der Spanier sorgte diesen Sommer für einen bwin Erfolg beim WSOP Main Event und holte sich in Las Vegas fast $50.000. Im Champion Chip musste er sich kurz vor dem Final Table auf Platz 15 geschlagen geben.

Der Sieg ging an pingdi20, der im Heads up basota07 hinter sich ließ. Der Zweitplatzierte sollte mit $30.000 aber gut vertröstet sein … es gibt sicher schlimmere Sonntag Abende.

Die Top10 im Champion Chip vom 2. Januar 2011:

1. pingdi20 – $43.054
2. basota07 – $29.444
3. Jacks_h – $21.333
4. hammyhole – $15.750
5. Koufadonakos – $11.611
6. CounterspeII – $8.583
7. 11peder11 – $6.930
8. 1Lorenzo1 – $5.372
9. 611fabio – $4.167
10. suleyman_y – $3.278

  • VIENNA.AT
  • Poker
  • Fast 1.500 Spieler im ersten Champion Chip des Jahres
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen