Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Fall Kampusch: FBI-Spezialisten kommen am Montag nach Wien

Im Fall Kampusch soll jetzt Hilfe aus den USA kommen
Im Fall Kampusch soll jetzt Hilfe aus den USA kommen ©APA
Am Montag reisen zwei US-Ermittler nach Wien an, um die Tätigkeit der Behörden im Fall Kampusch eingehend zu überprüfen. Die Experten kommen vom FBI und sollen helfen, Ungereimtheiten in der Causa nachzugehen.
FBI zur Mitarbeit bereit
Auch für Fall Fritzl FBI?

Mitte Juli wurde der Fall Kampusch einmal mehr aufgerollt – seither beschäftigt sich ein international besetzter Lenkungsausschuss sowie ein operatives Team noch einmal intensiv mit der Causa. Ungereimtheiten und mögliche Ermittlungspannen sollen überprüft werden. Von Montag bis Mittwoch kommen laut Tageszeitung “Die Presse” zwei Spezialisten der US-Ermittlungsbehörde FBI nach Wien.

FBI-Schützenhilfe im Fall Kampusch

Die FBI-Experten sollen mit zwei Kollegen vom deutschen Bundeskriminalamt, österreichischen Kripobeamten und Staatsanwälten die behördlichen Schritte analysieren. Natascha Kampusch war als Zehnjährige 1998 von Wolfgang Priklopil entführt worden und konnte im Sommer 2006 aus der Gefangenschaft flüchten. Priklopil beging daraufhin Selbstmord. Immer wieder gab es Verschwörungstheorien und Gerüchte über mögliche Mittäter, die bei der Entführung von Kampusch in irgendeiner Form die Finger im Spiel gehabt haben könnten.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Fall Kampusch: FBI-Spezialisten kommen am Montag nach Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen