Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Fall Hirtzberger: Lebenslang für Helmut Osberger

©APA
Lebenslang für Helmut Osberger: Im Fall des vergifteten Spitzer Bürgermeisters Hannes Hirtzberger ist am Donnerstag vom Obersten Gerichtshof (OGH) die Nichtigkeitsbeschwerde des 56-jährigen Heurigenwirtes gegen das Urteil in erster Instanz abgewiesen worden. Berufungsverhandlung | "Heute 388 Tage unschuldig in Haft"

Der OGH gab der Berufung der Staatsanwaltschaft gegen die Strafhöhe statt und hob das Strafausmaß von 20 Jahren auf lebenslang an.

Der Oberste Gerichtshof maß vor allem dem Punkt, dass es sich um ein “heimtückisches Attentat” gehandelt habe, großes Gewicht zu. Der Umstand, dass Helmut Osberger bisher einen ordentlichen Lebenswandel geführt habe, relativiere sich. “Wir sind der Meinung, da gibt es nur eine Antwort: lebenslang”, so der Vorsitzende. Hirtzberger befindet sich im Wachkoma.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Fall Hirtzberger: Lebenslang für Helmut Osberger
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen