Kurioser Vorfall in Linz: Auto stürzt kopfüber in Garage

Ein 58-Jähriger hat am Sonntag in Linz sein Fahrzeug hochkant "eingeparkt". Der Lenker, der nicht alkoholisiert war, kam in einer Kurve von der Straße ab. Sein Wagen durchstieß ein Stahlgeländer und stürzte über eine Mauer in eine tiefer gelegene Garage.

Das Fahrzeug landete mit der Front am Asphalt, die Hinterräder hingen immer noch im Geländer. Der Mann überstand das Manöver leicht verletzt. Am Fahrzeug entstand Totalschaden, teilte die Polizei mit. (APA)

 

  • VIENNA.AT
  • Kurioser Vorfall in Linz: Auto stürzt kopfüber in Garage
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen