Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Fahrraddieb (15) in Wien-Leopoldstadt geschnappt

In der Taborstraße wurde ein abgeschlossenes Fahrrad entwendet.
In der Taborstraße wurde ein abgeschlossenes Fahrrad entwendet. ©APA/dpa (Sujet)
In der Nacht auf Sonntag klickten für einen 15-jährigen Fahrraddieb in Wien-Leopoldstadt die Handschellen. Zwei Komplizen konnten flüchten.

Am 16. Oktober wurde die Polizei gegen 1.45 Uhr wegen drei mutmaßlich flüchtenden Fahrraddieben in die Taborstraße in Wien-Leopoldstadt gerufen.

Eine Zeugin berichtete, dass sie drei männliche Personen dabei beobachtet habe, als diese ein abgeschlossenes Fahrrad aufbrachen. Eine der Personen habe sich dann auf das Fahrrad gesetzt und das Trio sei auf Fahrrädern geflüchtet.

Schreckschuss stoppte flüchtigen Fahrraddieb in Wien-Leopoldstadt

Im Zuge der Sofortfahndung trafen die Beamten im Bereich des Rudolf-Bednar-Parks auf zwei verdächtige Personen. Als die Polizisten die beiden ansprachen, flüchteten diese sofort.

Erst nach einem Schreckschuss ins Erdreich blieb ein Verdächtiger stehen und stellte sich. Der 15-Jährige (Stbg.: russische Föderation) konnte den Beamten die Herkunft des Fahrrades nicht plausibel erklären. Nach der vorläufigen Festnahme wurde der Jugendliche der Kinder-und Jugendhilfe übergeben und auf freiem Fuß angezeigt.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 2. Bezirk
  • Fahrraddieb (15) in Wien-Leopoldstadt geschnappt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen