Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Fahrrad in Wien: Neuer Radweg am Ring soll für mehr Sicherheit sorgen

Ein neuer Radweg soll für mehr Sicherheit im 1. Wiener Gemeindebezirk sorgen
Ein neuer Radweg soll für mehr Sicherheit im 1. Wiener Gemeindebezirk sorgen ©APA (Sujet)
Ein neuer Radstreifen am Ring soll für mehr Sicherheit für Radfahrer in Wien sorgen.

Wie der ORF.AT berichtete, soll ein neuer Radstreifen am Ring die Sicherheit der Wiener erhöhen. Derzeit endet der Weg für Radfahrer entlang der Straßenbahnlinie 2 Richtung Karlsplatz mitten am Getreidemarkt auf Höhe Lehargasse. Nun will die Stadt Wien den Weg ausbauen. Damit soll sich die Situation für alle Verkehrsteilnehmer wesentlich erhöhen.

Neuer Radweg in Wiens Innenstadt 

Wie der Grüne-Politiker Christoph Chorherr der ORF.AT verriet, soll bis Juni 2013 der Radweg zwischen der Lehargasse und der Operngasse ausgebaut werden. Derzeit gibt es an der betroffenen Stelle vier Fahrspuren und in der Mitte befinden sich die Radfahrer. Wenn man Richtung Karsplatz abbiegen möchte, müssen Radfahrer derzeit zwei dicht befahrene Fahrstreifen kreuzen. 

Ein neuer Radstreifen soll die Situation entlasten und mit einer Länge von 500 Metern sowie eigener Markierung für mehr Sicherheit sorgen. Für Autofahrer soll sich bei der neuer Regelung wenig ändern: Die vier Fahrspuren bleiben erhalten, aber es soll nur noch zwei Geradeaus-Spuren an der Kreuzung Getreidemarkt-Friedrichstraße geben. 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Fahrrad in Wien: Neuer Radweg am Ring soll für mehr Sicherheit sorgen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen