Extremsegler Harald Sedlacek kämpft auch am Geburtstag gegen Wetter

In diesem Boot startete Extremsegler Sedlacek seinen Rekordversuch
In diesem Boot startete Extremsegler Sedlacek seinen Rekordversuch ©APA/YACHT CONSTRUCTION CONSULTIN
Am vergangenen Donnerstag brach der Wiener Extremsegler Harald Sedlacek mit einem nicht einmal fünf Meter langen Boot aus dem Hafen der spanischen Stadt Gijon zu einer Atlantik-Überquerung auf. Er kämpft vor der Küste Spaniens weiterhin mit widrigen Wetterverhältnissen - auch an seinem 32. Geburtstag.
Die Pläne des Extremseglers
Sedlacek beginnt Rekordversuch

“Dein heutiger 32. Geburtstag wird dir sicher in Erinnerung bleiben. Zum einen, da du unterwegs nach Florida bist, zum anderen, dass dich die Biskaya nicht loslassen möchte… Gewitterzellen, umlaufende Winde, Regen, Flaute, Verkehr – durchhalten, durchhalten, durchhalten!!!”, feuerte die im Projekt-Team für Forschung und Entwicklung zuständige Marion Koch den Extremsegler Harald Sedlacek am Montag in der Früh an.

Harald Sedlacek kämpft gegen das Wetter

Die Biskaya ist eine große Bucht des Atlantischen Ozeans zwischen Nordspanien und Westfrankreich und für starke Stürme und extremen Seegang bekannt.

Schon gestern hieß es in einem Kurzbericht auf der Website von Sedlacek: “Wenn du denkst, dass die Wetterverhältnisse in der Wirklichkeit so sind wie im Wetterbericht, dann… wirst du von Schauerzellen, umlaufenden Winden und nur auszugsweise stabilem Wind aus NW eines Besseren belehrt.”

Extremsegler plant Atlantik-Überquerung in Segelboot

Sedlacek will einen Rekord aufstellen, indem er als erster Segler ist den Atlantik in einem nur 16 Fuß langen Segelboot aus Vulkanfaser allein und ohne Hilfe von außen nonstop überquert. Die rund 4.400 Seemeilen (8.150 Kilometer) will Sedlacek in schätzungsweise 40 Tagen zurücklegen.

(apa/red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Extremsegler Harald Sedlacek kämpft auch am Geburtstag gegen Wetter
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen