EURO 2016: Frankreich gegen Rumänien im Live-Ticker

Frankreich trifft in Runde eins der EM-Gruppe A auf Rumänien.
Frankreich trifft in Runde eins der EM-Gruppe A auf Rumänien. ©AFP Photo/Franck Fife, AFP Photo/Daniel Mihailescu
Frankreich und Rumänien stehen sich am ersten Spieltag der EURO 2016 in Gruppe A im Stade de France gegenüber. Im VIENNA.at-Live-Ticker können Sie das Fußball-EM-Match zwischen Frankreich und Rumänien in Echtzeit verfolgen.
Spielplan der Gruppe A
Frankreichs EM-Kader
Rumäniens EM-Kader

Für Frankreichs Nationalteam ist die Zeit des Wartens vorbei. Nach zwei Jahren ohne Bewerbsspiel startet die “Équipe tricolore” am Freitagabend (21:00 Uhr) in Saint-Denis in die Heim-Europameisterschaft. Gegen Rumänien soll ein begeisternder Sieg die heimischen Fans sogleich in Euphorie versetzen. Die defensivstarken Osteuropäer wollen ihrerseits dem Ruf als Bollwerk gerecht werden.

Das Ziel der Franzosen vor dem Eröffnungsspiel im Nationalstadion Stade de France ist klar definiert. Dort, wo die EURO 2016 startet, soll sie für die Blauen auch im Finale am 10. Juli erfolgreich zu Ende gehen. “Das erste Spiel ist nicht entscheidend, aber es ist wichtig, weil es den Ton des ganzen Turniers angibt”, sagte Didier Deschamps. Frankreichs Teamchef bereiteten vor dem Heim-Turnier zwar Verletzungen in der Abwehr Sorgen, im Angriff kann der Gastgeber aber aus dem Vollen schöpfen.

Live: Das EM-Spiel zwischen Frankreich und Rumänien

Die Zuversicht ist groß, Übermut herrscht bei den Franzosen trotz neun Siegen in den vergangenen zehn Testspielen aber nicht. Erstes Etappenziel ist einmal, die rumänische Mauertaktik zu durchbrechen. Die Mannschaft von Trainer Anghel Iordănescu ließ in der EM-Qualifikation nur zwei Gegentore zu, erst kurz vor dem Turnier endete Rumäniens Serie von 15 Spielen ohne Niederlage.

Iordănescu gefiel sich in der Rolle des Außenseiters. “Frankreich ist uns klar überlegen”, sagte Rumäniens Trainer des Jahrhunderts, der erneut betonte, dass seiner Elf die Stars fehlen würden: “Deschamps hat Topspieler. Wir haben Spieler, die in Rumänien, Bulgarien, Israel und Katar aktiv sind.” Im letzten EM-Duell rang Rumänien den Franzosen immerhin ein Remis ab. Am 9. Juni 2008 gab es in Zürich ein 0:0. Es war der Auftakt einer für beide Teams enttäuschenden Alpen-EM mit dem jeweiligen Aus nach der Gruppenphase.

>> Frankreich gegen Rumänien im VIENNA.at-Liveticker <<

  • VIENNA.AT
  • EURO 2021
  • EURO 2016: Frankreich gegen Rumänien im Live-Ticker
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen