Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Erster Weltcup-Sieg

Einen Sensationssieg feierte Daron Rahlves am Freitag bei der Abfahrt in Kvitfjell. [3.3.2000]

Die neunte Weltcup-Abfahrt der Herren hat am Freitag in Kvitfjell einen neuen, sensationellen Sieger gebracht: den US-Amerikaner Daron Rahlves. Rahlves gewann das Rennen in Kvitfjell in 1:28,69 Minuten und mit neun Hundertstelsekunden Vorsprung auf den Schweizer Didier Cuche. Rahlves sorgte damit für den ersten US-amerikanischen Sieg seit fast fünf Jahren.

Rang drei ging an Hermann Maier (+0,26), der damit sowohl seine Führung in Gesamt-Weltcup als auch im Abfahrts-Weltcup ausbaute. Zweitbester ÖSV-Läufer war Fritz Strobl auf Platz vier.

Ergebnis der Herren-Abfahrt in Kvitfjell

1. Daron Rahlves (USA): 1:28,69
2. Didier Cuche (SUI): +0,09
3. Hermann Maier (AUT): +0,26
4. Fritz Strobl (AUT): +0,39
5. Kristian Ghedina (ITA): +0,57
7. Stephan Eberharter (AUT): +0,74
8. Werner Franz (AUT): +0,75
10. Hannes Trinkl (AUT): +0,96

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Sport VOL.AT
  • Erster Weltcup-Sieg
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.