Eröffnung der „Dorfzukunft“

Seiner Bestimmung übergeben wird am Sonntag das Projekt „Dorfzukunft“, das das Erscheinungsbild des Zentrums im „Kriasidorf“ im vergangenen Jahr völlig verändert hat.

Das alte Gemeindehaus ist abgebrochen worden. Entstanden sind ein neues Feuerwehrhaus, der Bauhof und ein Nahversorgungsraum sowie ein neuer Kindergarten mit Bewegungsraum, ein neuer Mehrzwecksaal und ein neues Gemeindeamt.

Komplett saniert wurde die Volksschule. Insgesamt hat die Gemeinde Fraxern rund 4,9 Millionen Euro investiert. Um 8.30 Uhr findet am Sonntag ein Festgottesdienst statt. Danach wird das Gesamtprojekt offiziell eröffnet.

  • VIENNA.AT
  • Vorarlberg
  • Eröffnung der „Dorfzukunft“
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.