Eröffnung Westbahnhof: Vergünstigte Tickets

Vorarlbergs ÖBB Regionalmanager Gerhard Mayer überreichte der überglücklichen Erika Schuhmacher aus Bregenz vor dem railjet den Preis
Vorarlbergs ÖBB Regionalmanager Gerhard Mayer überreichte der überglücklichen Erika Schuhmacher aus Bregenz vor dem railjet den Preis ©ÖBB
Bregenz - Zur Eröffnung des Wiener Westbahnhofes bieten die ÖBB 25.000 „Ab in den Westen“-Tickets um nur 15,- Euro.
Westbahhof in neuem Glanz

Am Mittwoche wird der neue Wiener Westbahnhof mit Österreichs erster BahnhofCity, der BahnhofCity Wien West, eröffnet. Die ÖBB feiern dieses Ereignis mit einer Kunden-Aktion und einem speziellen Eröffnungsangebot, dem „Ab in den Westen“-Ticket. An fünf Bahnhöfen von Bregenz über Innsbruck, Salzburg, Linz und St. Pölten entlang der Westbahnstrecke durften sich heute glückliche Gewinner über eine Hin- und Rückfahrt zum neuen Westbahnhof, eine ÖBB VORTEILScard und einen Einkaufsgutschein für einen Shop in der neuen BahnhofCity freuen. Sichtlich überrascht war die Gewinnerin Erika Schumacher aus Bregenz als sie um 07:40 Uhr am Bahnhof in Bregenz beim Einsteigen in den railjet 561 von ihrem Gewinn erfuhr: „Das ist aber eine große Überraschung, dass ich jetzt gratis zur Eröffnung der Bahnhof City Wien West fahren darf. Ich bin schon gespannt wie der neue Bahnhof aussieht.“

Zusätzlich präsentieren die ÖBB ein attraktives Ticket als Eröffnungsangebot: Ganz nach dem Motto „Ab in den Westen“ kann man bis 31. Jänner 2012 in der 2. Klasse um nur 15,- Euro in ÖBB-Fernverkehrszügen auf der gesamten Westbahnstrecke in beide Richtungen zwischen Wien und Bregenz reisen.

Ab in den Westen: 25.000 Tickets erhältlich

Ab sofort sind 25.000 „Ab in den Westen“-Tickets buchbar. Einfach an den ÖBB-Personenkassen, im Internet oder an den Fahrkartenautomaten einen Reisetag zwischen 23. November 2011 und 31. Jänner 2012 auswählen. Der gewählte Reisetag darf kein Freitag, Sonn- oder Feiertag sowie kein Adventsamstag sein. In Euronight- und anderen Nachtzügen sind die „Ab in den Westen“-Tickets nicht gültig. Weitere Ermäßigungen (gilt auch für Kinder) sowie Umtausch und Erstattung sind nicht möglich.

Vorarlberg verzeichnet 12 Millionen Fahrgäste jährlich

Im Vergleichszeitraum der letzten drei Jahre verzeichneten die ÖBB in Vorarlberg um 30 Prozent mehr Reisende. Alleine in Vorarlberg vertrauen rund 12 Millionen Fahrgäste jährlich auf die Verlässlichkeit und das Angebot der ÖBB. Die ÖBB bieten täglich zwölf Direktzüge pro Richtung zwischen Feldkirch und Wien. Zwischen 6 und 18 Uhr besteht ein 2 Stunden railjet-Takt. In 6 Stunden und 32 Minuten erreichen sie ab Feldkirch die Bundeshauptstadt Wien.

ÖBB: Österreichs größter Mobilitätsdienstleister

Als umfassender Mobilitätsdienstleister sorgt der ÖBB-Konzern österreichweit für die umweltfreundliche Beförderung von Personen und Gütern. Mit konzernweit rd. 42.500 MitarbeiterInnen (inkl. Lehrlinge 44.125) und Gesamterträgen von rd. 6,1 Mrd. EUR ist der ÖBB-Konzern ein wirtschaftlicher Impulsgeber des Landes. Im Jahr 2010 wurden von den ÖBB 460 Mio. Fahrgäste und 132,9 Mio. Tonnen Güter transportiert. Strategische Leitgesellschaft des Konzerns ist die ÖBB-Holding AG.

  • VIENNA.AT
  • Vorarlberg
  • Eröffnung Westbahnhof: Vergünstigte Tickets
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen