Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Erneute Polizeiakton gegen "Strich"

&copy Bilderbox
&copy Bilderbox
Es gab wieder eine Polizeiaktion gegen den Straßenstrich in Wien-Rudolfsheim. 46 Organmandate und 61 Anzeigen waren das Resultat. Sieben davon waren allein wegen Prostitution gemacht worden.

Eine neuerliche Polizeiaktion gegen den Straßenstrich hat es in der Nacht auf Mittwoch in der Äußeren Mariahilfer Straße in Wien-Rudolfsheim-Fünfhaus gegeben. Nach Angaben der Exekutivwe gab es drei Anzeigen nach dem Fremdengesetz sowie sieben nach dem Prostitutions- bzw. Geschlechtskrankheitengesetz.

Einer registrierten Prostituierten wurde die abgelaufene Berechtigungskarte entzogen. Erneut standen auch die Kunden im Visier der Exekutive. Ein Alkohollenker wurde erwischt. Außerdem gab es 61 Anzeigen wegen Verkehrsdelikten und 46 Organmandate nach der Straßenverkehrsordnung. Die Schwerpunktkontrollen würden fortgesetzt, hieß es.

Bei der Schwerpunktaktion kam es zu:

3 Anzeigen nach den Bestimmungen des Fremdenpolizeigesetzes
7 Anzeigen wegen Prostitution
61 Anzeigen wegen Verkehrsdelikten
46 Organmandate
ca. 190 Fahrzeuganhaltungen

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 15. Bezirk
  • Erneute Polizeiakton gegen "Strich"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen