Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Erneut Soldaten in Afghanistan beschossen

Soldaten der USA und ihrer Verbündeten sind im Osten Afghanistans erneut beschossen worden. Unbekannte hätten mehrere Mörsergranaten auf die Truppen abgeschossen.

Unbekannte hätten nahe der Stadt Gardes mehrere Mörsergranaten auf die Truppen abgeschossen, teilte ein Sprecher der US-Armee, Bryan Hilferty, am Dienstag auf dem Militärstützpunkt Bagram mit. Die insgesamt drei Mörsergeschosse seien bereits wenige hundert Meter von Soldaten der internationalen „Koalition gegen Terrorismus“ eingeschlagen.

Bei ihrer Suche nach El-Kaida- und Taliban-Kämpfern in Zentralafghanistan hätten die Soldaten weiterhin mehrere Raketen sowie Muntionsdepots aufgespürt, sagte Hilferty weiter. Drei Menschen wurden zudem demnach in verschiedenen Landesteilen festgenommen. Einzelheiten nannte der Sprecher dazu nicht.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Erneut Soldaten in Afghanistan beschossen
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.