AA

Erneut Rekordjahr bei Berufsreifeprüfung

Seit der Einführung der Berufsreifeprüfung steigt die Zahl der Absolventinnen und Absolventen an der Volkshochschule Götzis kontinuierlich an.

In diesem Jahr sind bereits 30 Personen diesen erfolgreichen Weg zur ihrer Matura gegangen, 18 davon konnten Anfang Juli im Rahmen einer stimmungsvollen Maturafeier in der Glaskuppel der Vorarlberger Wirtschaftsparks ihr Gesamtzeugnis aus den Händen des Landesschulinspektors für das Berufsschulwesen Karl-Hermann Benzer entgegennehmen.

Zusätzlich konnten sich 115 Personen über Teilprüfungszeugnisse freuen. Ein Großteil von ihnen wird nächstes Jahr die BRP abschließen.
Erstmals konnten Studierende in Spanisch und in Italienisch die Teilprüfung „Lebende Fremdsprache“ absolvieren und ihre Zeugnisse entgegennehmen. Diese Sprachen werden an der VHS Götzis in der „Self Access Form“ angeboten, die unter dem Motto „Innovativ und flexibel“ steht:

1. Präsenzphasen: 40 Stunden pro Semester (geblockt) Unterricht in der Gruppe

2. Selbstlernzentrum: Möglichkeit zum Selberlernen mit Materialien der Mediathek der VHS Götzis, zusätzlich unterstützende Angebote (Filmclub, Tutorien, Konversation mit native speakers)

3. E-learning: Mailinglisten, Online-Plattformen zum Austausch zwischen den Kursteilnehmern bzw. zwischen Teilnehmern und Leitung.

Die Berufsreifeprüfung öffnet die Tür zu allen Studienmöglichkeiten an Universitäten, Akademien und Fachhochschulen und bietet zudem eine sehr gute Voraussetzung für hochqualifizierte Arbeitsplätze.

Die erfolgreiche Bilanz zeigt, dass sich das BRP-Kurssystem der Volkshochschule Götzis bestens bewährt. Die erforderlichen Lehrgänge in Deutsch, Englisch, Mathematik und dem Fachbereich sind auf 4 Semester angelegt. Die Prüfungen können gestaffelt absolviert werden, was zu einer sehr hohen Erfolgsquote führt.

„Die entscheidenden Erfolgsfaktoren sind aber natürlich bestqualifizierte Referentinnen und Referenten und eine ausgezeichnete Kursbetreuung. Dass die VHS Götzis genau das in einem besonderen Ausmaß bieten kann, hat sich herumgesprochen!“, kommentiert Mag. Christof Dünser, Leiter des zweiten Bildungswegs, die hohe Erfolgsquote.

Selbstverständlich beginnen im Herbst wieder neue Lehrgänge, für die gerne noch Anmeldungen entgegengenommen werden.


Informationen dazu erhalten Sie bei der Volkshochschule Götzis, Vorarlberger Wirtschaftspark, Tel 05523/551 500, Fax 55150-9, E-mail: info@vhs-goetzis.at; Homepage: www.vhs-goetzis.at

  • VIENNA.AT
  • Vorarlberg
  • Erneut Rekordjahr bei Berufsreifeprüfung
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.