Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Erfolgslauf gestoppt: Melzer im Shanghai-Viertelfinale out

©EPA
Jürgen Melzer hat am Freitag die Chance nicht nützen können, als zweiter Österreicher nach Thomas Muster das Halbfinale eines Masters-1000-Turniers zu erreichen. Der 29-jährige Niederösterreicher unterlag am Freitag im mit 3,24 Mio. Dollar dotierten Event in Shanghai gegen den Argentinier Juan Monaco nach 2:49 Stunden mit 7:6(6),5:7,2:6.

Am Donnerstag hatte Melzer noch sensationell den Weltranglisten-Ersten Rafael Nadal ausgeschaltet.

Den Sieg über Nadal kann Melzer niemand mehr nehmen, doch die große Chance, sowohl in der Weltrangliste als auch im Hinblick auf eine weiterhin mögliche Qualifikation für das ATP-World-Tour-Finale in London wichtige Punkte zu machen, ist vorerst vergeben. Besonders viele Zähler kann er nur noch im letzten Masters-1000-Turnier in Paris-Bercy (ab 7. November) machen.

  • VIENNA.AT
  • Tennis
  • Erfolgslauf gestoppt: Melzer im Shanghai-Viertelfinale out
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen