Ennio Morricone mit einzigem Österreich-Konzert live in Wien

Academy Award- Gewinner Ennio Morricone kommt nach Wien.
Academy Award- Gewinner Ennio Morricone kommt nach Wien. ©AP
Er hat Filmmusik-Geschichte geschrieben: Oscar-Preisträger Ennio Morricone gibt am 16.02.2014 in der Wiener Stadthalle sein einziges Österreichkonzert.

Bei seinem einzigen Österreich-Termin kommt die Musik-Ikone nun nach Wien: Begleitet von einem kompletten Orchester und einem 75-köpfigen polyphonen Chor, wird der produktivste Komponist der Geschichte der Filmmusik seine größten Werke der letzten 50 Jahre aufführen.

Der italienische Komponist und Dirigent hat auch unter den Pseudonymen Dan Savio und Leo Nichols gearbeitet und komponierte die Filmmusik von über 500 Filmen im Laufe seiner Karriere,

Ennio Morricone und die Musik des Films

Ennio Morricone ist nicht nur Westernfans ein Begriff, denn mit Filmmusik für dieses Genre schaffte es der Italiener zur Weltbekanntheit. Große Rockacts lassen vor ihren Konzerten seine Musik ertönen (Metallica, The Mars Volta, The Ramones…), berühmte Regisseure untermalen ihre Produktionen mit seinen Kompositionen (Quentin Tarantino, Sergio Leone, Brian De Palma…) und viele seiner Melodien gehören zu den wichtigsten Klassikern unserer Zeit. Wie kaum ein anderer schafft es Morricone, die Spannung und das Feeling des Filmes über die Musik auszudrücken.

Fans der großen filmmusikalischen Werke der letzten Jahrzehnte sollten sich diesen Termin also nicht entgehen lassen: Ennio Morricone live, am 16. Februar in der Wiener Stadthalle, Halle D (19.30 Uhr).

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Ennio Morricone mit einzigem Österreich-Konzert live in Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen