Emser Sänger und Gäste genossen Latino-Night

Emser Sänger als "Los Cavalleros" mit Poncho und Sombrero.
Emser Sänger als "Los Cavalleros" mit Poncho und Sombrero. ©TF
Weitere Bilder vom Emser Sängerball

Unter dem Motto “Latino-Night” ging am vergangenen Samstag der Emser Sängerball, das noble Highlight der Emser Fasnatsaison, über die Bühne der Otten Gravour.

Ehe der Vizeobmann des Gesangvereins, Alfons Mathis, den Sängerball traditionell mit “Alles Walzer” eröffnete, dankte er den zahlreichen Helfern, den Damen des Gesangvereines für die schmucken Tischdekorationen sowie dem unermüdlichen Ballorganisator Josef Kloiber, der dann auch als Moderator durchs Programm führte. Dieses stand heuer ganz im Zeichen Lateinamerikas: Sowohl der stilecht mit Poncho und Sombrero gekleidete Chor “Los Cavalleros” als auch die Solisten Elke Wörnle, Chorleiter André Vitek sowie Alfred Collini und Bernd Fenkart begeisterten mit südamerikanischen Evergreens wie Guantanamera, Copacabana, Besame Mucho, Girl from Ipanema, Chiquita Linda oder La Bamba.

Die von Britta Hafner einstudierten rassigen Tanzeinlagen der “Dance Motion”-Girls, den Sound der Ballband (Michael und Gustav Wocher, Stefan Szalay, Hubert Sander und Hans Peter Ralser) und der “Muntermacher” genossen u.a. Bgm. Richard und Anni Amann, NR Bernhard und Hildegard Themessl, LAbg. Dieter und Gertraud Egger, Vize-Bgm. Günter Linder mit Hildegund, Alt-StR. Kurt Linder und Gerdi, StR. Edith Mathis mit Gatten Josef und das Schlossnarren-Ritterpaar Thomas I. und Heike.

Weiters amüsierten sich auf dem ausverkauften Sängerball Arpeggione-Leiter Irakli Gogibedaschwili, Emanuel und Anna Schinnerl (Tectum), Susanne und Bmst. Karl Grabher, Erhard und Amrei Meier, Regina und Thomas Peter, VS-Direktor Christoph und Birgit Jagg, Nibelungenhort-Obmann Hans-Dieter Amann, DI Emmerich Christian, Burgl Fenkart (Schlosscafe), sowie Gesangverein-Ehrenvorstand Lothar Collini mit Gattin Elisabeth.

  • VIENNA.AT
  • Hohenems
  • Emser Sänger und Gäste genossen Latino-Night
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen