Ems: Hohe Budgetdisziplin trägt Früchte

Hohenems - Bürgermeister Richard Amann verleiht zum vorliegenden Rechnungsabschluss 2006 der Stadt Hohenems seiner Freude Ausdruck: die hohe Budgetdisziplin und das konsequente Schuldenmanagement tragen Früchte.

Der Sparkurs einerseits, leicht steigende Einnahmen andererseits ergeben ein positives Bild, das jedoch noch nicht zum Jubeln verführen darf, so der Bürgermeister.

Höherer Budgetrahmen

Der Rechnungsabschluss 2006 schließt mit Gesamteinnahmen und Gesamtausgaben von € 48,65 Mio. ab. Dies sind knapp € 6,4 Mio mehr als beim Voranschlag 2006.

In der laufenden Gebarung konnte ein Überschuss von knapp € 4 Mio. erzielt werden. Der Nettoschuldendienst liegt bei € 3,1 Mio. Somit ergeben sich frei verfügbare Mittel in Höhe von € 861.000,–, das entspricht um € 670.000,– mehr als im Voranschlag 2006.

Sinkender Verschuldungsgrad

Der Verschuldungsgrad der Stadt Hohenems sinkt somit auf 78,3 % und liegt unter der Verschuldensgrenze (80 %).

Verringerung des Schuldenstandes

Für Wasser- und Kanalbauvorhaben mussten € 8,9 Mio. neue Darlehen aufgenommen werden. Für Umschuldungen – Grundbesitz – wurden Mittel in Höhe von € 0,94 Mio. aufgenommen. Dem gegenüber stehen Tilgungen im Bereich von Wasser und Kanal von € 1,4 Mio., Schule und sonstige Darlehen von € 12,7 Mio (Sondertilgung). Der Schuldenstand konnte somit um € 4,3 Mio. verringert werden.

Haushaltsrücklage zur Schuldentilgung

Durch die Entnahme von € 6 Mio. aus der allgemeinen Haushaltsrücklage und die Zuführung aus dem Bereich Wasserversorgung von € 0,39 Mio. und der Abwasserbesorgung im Ausmaß von € 1,82 Mio. sinken die Rücklagen um € 3,8 Mio. Der Stand der Haushaltsausgleichsrücklage und sonstige Rücklagen beträgt somit insgesamt 3.013Mio Euro. Diese spielt weiterhin eine wichtige Rolle bei der Schuldentilgung. Inve

stitionen in Hochwassersicherheit und Kanal

Im Jahr 2006 wurden zusammen € 4,3 Mio. an Investitionen getätigt. Die Investitionsschwerpunkte bildeten die Abwasserbeseitigung mit € 2,66 Mio., die Wasserversorgung mit € 0,4 Mio., Straßen- und Hochwasserschutzbau mit € 0,83 Mio. sowie Sanierungsmaßnahmen an Schulen und der Ausbau der öffentlichen Beleuchtung.

Gesunkene Pro-Kopf-Verschuldung

Bei einem Einwohnerstand von 15.194 Einwohner reduzierte sich die Pro-Kopf-Verschuldung um € 283,– auf € 2.302,–/Person unter Berücksichtigung der Darlehen der Gemeinde-Immobilien-Gesellschaft sank die Pro-Kopf-Verschuldung von € 2.980,– um € 289,– auf € 2.691,–/Person. Dies entspricht einer Senkung der Pro-Kopf-Verschuldung um knapp 10 %.

Rücklagen wurden gebildet

Die Abgangsvorträge aus den Bereichen Wasser und Kanal von € 5,7 Mio. wurden über Sondertilgungen auf 0 gesetzt. Dabei war es erstmalig wieder möglich, Erträge aus dem Bereich Wasser und Abwasser den Rücklagen zweckgebunden für künftige Investitionen zuzuführen. Insgesamt konnten so € 2,2 Mio. den Rücklagen zugeführt werden.

Veränderter Förderungsmodus

Die wesentlichen Verbesserungen des Rechnungsabschlusses gegenüber dem Voranschlag entstanden aus zusätzlichen Einnahmen z.B. durch die Umstellung von Landesförderungen im Bereich Kanal auf direkte Landesbeiträge, erhöhte Ertragsanteile an gemeinschaftlichen Bundesabgaben, erhöhte Einnahmen im Bereich Wasser und Abwasser durch erhöhten Verbrauch. Eine deutliche Entlastung brachten auch Minderausgaben für Krankenanstalten und Investitionen bei der Abwasserbeseitigung. Die Verschiebung des Projektes Jugendhaus und eine geänderte Finanzierung des Feuerwehrfahrzeuges sowie die hohe Budgetdisziplin in allen Bereichen trugen ebenfalls zur erfreulichen Entwicklung des Rechnungsabschlusses bei.

Erwähnenswert ist auch der Anstieg der Kommunalsteuer um ca. € 85.000,– das zeugt von einem Aufwärtstrend in der Hohenemser Wirtschaft.

Abschließend ist zu sagen, dass die frei verfügbaren Mittel um 424 % auf € 861.000 ,– gesteigert wurden. Die Pro-Kopf-Verschuldung sank um knapp 10 %. Der Schuldenstand wurde um 12,3 % verringert.

(Quelle: Presseaussendung von Bürgermeister DI Richard Amann)

  • VIENNA.AT
  • Hohenems
  • Ems: Hohe Budgetdisziplin trägt Früchte
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen