Elf Alkoholsünder wurden erwischt

Dornbirn, Hohenems, Lustenau - Bei zwei Verkehrs-Schwerpunktaktionen im Bezirk Dornbirn hat die Polizei am Wochenende insgesamt elf Alkoholsünder erwischt. Auch in Lustenau und Hohenems wurde kontrolliert.

Sechs Fahrzeuglenker wiesen einen Blutalkoholgehalt von über 0,8 Promille auf, bei fünf Autofahrern wurden zwischen 0,5 und 0,79 Promille festgestellt. Der negative Spitzenwert lag bei 1,62 Promille, teilte die Sicherheitsdirektion mit.

Die Schwerpunktaktionen in Lustenau und Hohenems fanden in den Nächten von Freitag auf Samstag und von Samstag auf Sonntag jeweils zwischen 21.00 Uhr und 4.00 Uhr statt. 17 Personen wurden wegen Übertretungen nach der Straßenverkehrsordnung und dem Kraftfahrgesetz angezeigt. Nach verkehrsrechtlichen Bestimmungen wurden 44 Organstrafverfügungen erlassen.

Ein Moped-Lenker wurde aus dem Verkehr gezogen, da sein Fahrzeug nicht zugelassen und mit einem missbräuchlich verwendeten Kennzeichen ausgestattet war. Ein anderer Moped-Lenker hatte seine Nummerntafel erst wenige Stunden in Feldkirch gestohlen und an seinem ebenfalls nicht zugelassenen Zweirad montiert. Eine alkoholisierte Person wurde auf einem gestohlenen Fahrrad angehalten.

  • VIENNA.AT
  • Dornbirn
  • Elf Alkoholsünder wurden erwischt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen