Elektronik-Games für die ganze Familie am Spielefest

Am Wochenende ist es wieder so weit: Von 28. bis 30. November öffnet das Österreichische Spielefest. Nicht nur Fans klassischer Spiele kommen dabei auf ihre Kosten, auch Anhänger der elektronischen Spiele wird beim Familienevent der Extraklasse bestimmt nicht langweilig.

 Drei Tage lang kann im Austria Center Vienna getestet werden, was Computer, Konsolen und Handies spielemäßig hergeben.

Ausgezeichneter Spielespaß

Bereits zum dritten Mal vergab die Wiener Spiele Akademie in diesem Jahr den Ultimate Game Award (UGA). Bei diesem weltweit einzigartigen Computerspielpreis werden die Gewinner nicht nur nach pädagogischen Gesichtspunkten ausgewählt, eine wichtige Eigenschaft ist auch die „Familientauglichkeit” der Games. „Die Entwicklungen in den letzten Jahren haben uns gezeigt, dass elektronische Spiele mittlerweile von der ganzen Familie in Anspruch genommen werden. Uns ist es deshalb besonders wichtig, am Spielefest Games zu haben, die Kindern ebenso viel Spaß machen wie ihren Eltern”, so Spielefest-Organisator Mag. Ferdinand de Cassan.

Und tatsächlich genügen viele Games des aktuellen Jahrganges diesem Kriterium: Ob sportlich mit Wii Fit und Wii Sport, rasant mit „Need for Speed Undercover”, unterhaltsam mit „My Sims Kingdom” oder spannend mit „Schlag den Raab”, das umfangreiche Angebot lässt die Herzen der großen und kleinen Gamer höher schlagen. Auch für die passende Hardware ist bestens gesorgt: Alles was in der Welt der Konsolen Rang und Namen hat, wird im Austria Center vertreten sein.

Elektronik am Spielbrett

Erstmals am Spielefest auszuprobieren ist „Yvio”, eine neue Konsole, die auf einzigartige Weise den sozialen Charakter von traditionellen Brettspielen mit den technischen Vorzügen von PC und Videospielen vereinbart. Die Konsole erklärt die Spielregeln, steuert die Züge und kontrolliert das Geschehen, die Mitspieler können sich auf das Wesentliche konzentrieren, nämlich das Spielen. Was bisher als unvereinbar galt, findet durch Yvio nun zusammen, Fans von Brettspielen und elektronischen Spielen werden gleichermaßen Gefallen am neuen Spielkonzept finden.

Elektronik findet sich auch am Spielbrett von „Wer war´s?”: Das Königreich ist in Gefahr, denn der magische Ring ist verschwunden. Gemeinsam suchen die Mitspieler das Schmuckstück und befolgen dabei die Anweisungen von Tieren, deren Stimmen aus einer sprechenden Truhe kommen. Dieses elektronische Element sorgt dafür, das jede Spielrunde anders abläuft, so ist unbegrenzter Spaß über viele Partien garantiert.

Jedem das seine…

Egal ob das klassische Brettspiel oder elektronische Games – am 24. Österreichischen Spielefest ist für jeden Geschmack das Passende dabei. „Beratung ist für uns wichtig, die Mitarbeiter der Spieleausgabe sind bestens geschult und werden für jeden Besucher ein Spiel finden, das ihm besonderes Vergnügen bereitet”, betont de Cassan. Neben der Beratung in der Spielothek gibt es mobile Spieleberater, die bei Regelfragen weiterhelfen. Auch im Bereich der elektronischen Spiele finden sich Experten – als Support bei technischen oder Regelfragen oder einfach nur zum Fachsimpeln.

Alles zum 24. Spielefest von 28. bis 30. November 2008

  • VIENNA.AT
  • Wien - 22. Bezirk
  • Elektronik-Games für die ganze Familie am Spielefest
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen