Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Eine Stadt im Blumenrausch

Von Donnerstag bis am Samstag, 28. Juni, treffen sich im Dornbirner Kulturhaus die besten jugendlichen Floristen zur "Staatsmeisterschaft".

Dieser Wettbewerb findet heuer erstmals öffentlich statt. 27 Florist(inn)en aus allen neun Bundesländern treten dabei gegeneinander an.
Was wäre eine Hochzeit ohne Brautstrauß, ein Jubiläum ohne Blümchen, ein Liebesbeweis ohne Rosen oder eine Trauerfeier ohne Blumengebinde? Die Floristen sind oft wahre Künstler und ihr Umgang mit Blumen und Blüten scheint schier unerschöpflich zu sein. Heute, Donnerstag und morgen, Freitag, können alle Interessierten von 9 bis 15 Uhr den Teilnehmern bei Ihrer Arbeit zuschauen und die fertigen Objekte in fünf verschiedenen Kategorien begutachten. Das eigens dafür eingerichtete Blumen-Cafe lädt zum Verweilen ein.

Zum Sound von Wolfgang Frank werden am Samstagvormittag die Teilnehmer(innen) um 10 Uhr in der Europapassage je einen eigens kreierten Strauß an das Publikum verschenken. Die von einer neunköpfigen Fachjury bewerteten Objekte sind am Samstag, von 9 bis 12 Uhr, im Kulturhaus zu bestaunen.

Die Siegerehrung findet am Freitagabend im Rahmen der Floristen-Gala mit einer phantastischen Show unter dem Motto „Flowers of the World“ statt. Karten sind unter Tel. 05522 305246 erhältlich.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Vorarlberg
  • Eine Stadt im Blumenrausch
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.