Eine Insel in Feierlaune: Alle Partys rund um das Donauinselfest 2014

Auch abseits der großen Bühnen wird beim Donauinselfest gefeiert.
Auch abseits der großen Bühnen wird beim Donauinselfest gefeiert. ©VIENNA.AT
Auch abseits der Konzerte und dem umfangreichen Action Angebot warten im Rahmen des größten Open Air Festival Europas noch einige Highlights auf das Wiener Partyvolk. Wir stellen alle Partys rund um das Donauinselfest vor und verraten, wo die beste Aftershowparty über die Bühne geht.
Partys am Freitag
Partys am Samstag

Bei der 31. Auflage des Donauinselfestes von 27. bis 29. Juni liegt das Hauptaugenmerk wie gewohnt auf Musik, Sport und Kinderunterhaltung. Doch auch abseits der zahlreichen Bühnen und Konzerten wird rund um die Freizeitinsel ordentlich gefeiert. So hat die offizielle Donauinselfest Aftershowparty im Club Couture in den letzten Jahren fast schon Kultstatus erreicht.

Jede Menge Partys rund um das Donauinselfest

Nur drei U-Bahn Stationen entfernt geht die Party auch nach dem letztem Konzert auf der Insel noch weiter. Die offizielle Donauinselfest Aftershow Party im Club Couture lockt das gesamte Wochenende mit DJ Flip Capella und vielen Getränkeaktionen. Ernsthafte Konkurrenz bekommt die Diskothek in Kagran diesmal vom 90ies Club, der sich heuer ebenfalls der Partyinsel verschreibt und am Freitag sogar eine eigene Bühne beim „The Loft“- Zelt beschallt. Danach geht es mit DJ David Jerina, SimOne und Tobias Oliver im Weberknecht weiter.

Clubs und Lokale auf der Insel

Neben der traditionellen Partymeile, die mitten durch das gesamte Areal verläuft, profitieren auch die umliegenden Clubs und Bars von dem großen Open Air Fest. Fans lateinamerikanischer Musik kommen im Rahmen des DIF bereits ab 16 Uhr im Rumba & Mambo auf ihre kosten. Eine Happy Hour gibt es von 18 – 20 Uhr. Rhythmische Beats gibt es auch ab 18 Uhr in der Sansibar. Dort startet die Happy Hour ab 20 Uhr. Die beiden Clubs eignen sich übrigens auch als Alternative für eine kleinere Donauinselfest Afterhour.

Wer nach den Konzerten lieber entspannen möchte sollte in eine der unzähligen Cocktailbars an der Sunken City vorbeischauen. Das Cafe del Sol, die Virusbar Sunset und die Pur Pur Beach Bar empfangen bereits am Nachmittag durstige Gäste.

Wohin nach dem Donauinselfest?

Wenn die letzten Bands gegen Mitternacht langsam die Bühnen verlassen kommt das Wiener Nachtleben erst so richtig auf Hochtouren. Die großen Szeneclubs in der Umgebung erfreuen sich besonders im Rahmen des Donauinselfestes größter Beliebtheit. Neben dem Club Couture in Kagran, lockt auch das K3 in Stadlau sowie der A-Danceclub in der Millenium City mit speziellen Aktionen. Das komplette Partyprogramm für das Donauinselfest Wochenende gibt es hier.

Weitere Highlights sowie das komplette Line Up auf allen und Bühnen gibt es in unserem Special zum Donauinselfest.

  • VIENNA.AT
  • Donauinselfest
  • Eine Insel in Feierlaune: Alle Partys rund um das Donauinselfest 2014
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen