Eine GoPro-Fahrt mit dem Blumenrad: 360 Grad-Ausblick über die Stadt

Das Blumenrad liefert eine 360-Grad-Aussicht über Wien.
Das Blumenrad liefert eine 360-Grad-Aussicht über Wien. ©Vienna.at
Wer sich einen schönen Ausblick über Wien und eine kleine Prise familienfreundlichen Kitsch gönnen möchte, sollte eine Fahrt mit dem Blumenrad (die bunte kleine Schwester des Wiener Riesenrads) machen. VIENNA.AT hat sich hineingesetzt und die Atmosphäre mit der Kamera eingefangen.
Rasant: Das bietet die Wildalpenbahn

Seit seiner Renovierung im Jahr 2006 zeigt sich das Blumenrad in neuem Glanz. Frisch gestrichen, bunt, beleuchtet und (wie könnte es anders sein) mit Blumen geschmückt erwartet es die Besucher.

Schon von Weitem ist das Blumenrad in der Skyline des Praters erkennbar – und peppt sie mit seiner bunten Beleuchtung auf. Die Fahrt ist gemütlich, aber dennoch nicht eintönig – denn das blumige Fuhrwerk, in dem man sitzt, bewegt sich ununterbrochen.

Eine Fahrt mit dem Blumenrad: 360°-Ausblick

In der Mitte befindet sich ein Rad, an dem die Besucher selbst drehen und somit den Ausblick und die Perspektive während der Fahrt laufen selbst verändern können. Achtung bei Höhenangst: Im Gegensatz zum Wiener Riesenrad sind die Fuhrwerke im Blumenrad keine abgesperrten Kabinen, sondern frei offen, so dass man luftig in die Höhe getragen wird.

Die Atmosphäre und vor allem die Aussicht machen das Blumenrad im Prater zu einer beliebten Attraktion – sowohl für Familien als auch für kleine Gruppen (und natürlich Pärchen). Sehen Sie selbst – VIENNA.AT hat eine Fahrt im Blumenrad mit der GoPro Kamera festgehalten:

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 2. Bezirk
  • Eine GoPro-Fahrt mit dem Blumenrad: 360 Grad-Ausblick über die Stadt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen