Eindrücke vom 2. Wiener Hundetag

Bei Hunden und Besuchern gleichermaßen ein Highlight beim 2. Wiener Hundetag: Das Weitspringen in den Pool.
Bei Hunden und Besuchern gleichermaßen ein Highlight beim 2. Wiener Hundetag: Das Weitspringen in den Pool. ©Leserreporter Erich W.
Leserreporter Erich W. war am Samstag beim 2. Wiener Hundetag auf der Trabrennbahn Krieau dabei und hat für VIENNA.AT fotografiert. Auch am Sonntag haben Besucher noch bis 18 Uhr die Chance zahlreiche Vorführungen beim Hundetag anzuschauen - für Vierbeiner ist der Eintritt sogar frei.
Infos zum 2. Wiener Hundetag
Eindrücke vom 2. Wiener Hundetag

Von Dogdancing bis Flyball ist so ziemlich jede Hundesportart mit bewerben beim 2. Wiener Hundetag vertreten. Besonders gut bei den Zuschauern kommt aber der Weitsprungwettbewerb in den Pool an. Leserreporter Erich W. hat am Samstag den 2. Wiener Hundetag besucht und bei den Bewerben fotografiert. Aber auch viele Verkaufsstände sind vor Ort und bieten vom Futter bis hin zu Accessoires sämtliche Produkte rund um den Hund.

Sonntag beim Wiener Hundetag dabei sein

Der Wiener Hundetag hat auch am 10. Juni 2012  von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet für Erwachsene 7 Euro, für Kinder von 6 bis 15 Jahren 4 Euro. Der Eintritt für Hunde ist frei, es muss jedoch eine Tollwutimpfung (Impfpass) nachgewiesen werden.

Wollen auch Sie Leserreporter für VIENNA.AT werden und 20 Euro verdienen?

  • VIENNA.AT
  • Tiere
  • Eindrücke vom 2. Wiener Hundetag
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen