AA

Einbürgerungen sinken im Ländle

In drei Bundesländern wurden weniger Einbürgerungen registriert, in Wien, Tirol und in Vorarlberg. Im Ländle gab es sogar ein Minus von 18,5 Prozent zum Vorjahr.

Die Zahl der Einbürgerungen steigt weiter an. Im ersten Drittel dieses Jahres waren es 15 % mehr als im Vergleichszeitraum vorigen Jahres. Nur in drei Bundesländern wurden weniger Einbürgerungen registriert, in Wien, Tirol und in Vorarlberg. Im Ländle gab es sogar ein Minus von 18,5 Prozent zum Vorjahr. 573 Personen wurden in Vorarlberg österreichische Staatsbürger. Die Einbürgerungsfreudigsten waren dabei die Türken.

  • VIENNA.AT
  • Vorarlberg
  • Einbürgerungen sinken im Ländle
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.