Einbrecher wollten in Salzburg Bankomat aufflexen

Der Versuch von vier Einbrechern, am vergangenen Sonntag offenbar einen Bankomaten in Lofer im Pinzgau aufzuflexen, ist gescheitert. Sie wurden um 1.30 Uhr von einem Pinzgauer und seiner Tochter beobachtet, wie sie in das Geschäftslokal einstiegen, neben dem sich der Geldautomat befand. Der Vater alarmierte die Polizei. Wenig später wurden vier Männer im Alter von 28 bis 54 Jahren festgenommen.


Die Einbrecher hatten laut Polizei zuvor ein Gitter zu einem Kellerschacht ausgehebelt. Sie drückten das Fenster auf und gelangten ins Stiegenhaus. Anschließend strichen sie die Bewegungsmelder mit Farbe an und rissen die Lampen der Melder herunter. An der Tür zum Geschäftsraum wechselten die Einbrecher noch den Schließzylinder aus und versperrten die Tür. Danach begaben sich die Männer vor das Objekt und warteten einige Minuten, ob Alarm ausgelöst wurde.

Als die Täter die beiden Augenzeugen bemerkten, machten sie sich davon und versteckten sich in einem angrenzenden Friedhof. Als eine Polizeistreife aus Saalfelden eintraf, flüchteten die Verdächtigen in verschiedene Richtungen. Die Beamten konnten aber bald einen 54-jährigen Mann aus Baden-Württemberg festnehmen.

An der Verfolgungsjagd nach den anderen Tätern beteiligten sich mehrere Polizeistreifen und eine Diensthundestreife aus dem Bezirk Zell am See. Um 2.00 Uhr wurde der Wagen der Verdächtigen auf einem Parkplatz einer Schule entdeckt. Wenige Minuten danach erfolgte die Festnahme eines 48-jährigen Mannes aus München. Im Fahrzeug fanden die Polizisten Brecheisen, Zangen, eine Flex und eine Schachtel Munition.

Der dritte Verdächtige, ein 54-jähriger Münchner, wurde um 4.25 Uhr von Polizisten der Diensthundestreife vor einem Lokal in Lofer erwischt. Der vierte im Bunde, ein 28-jähriger Deutscher, wurde schließlich in Schneizlreuth von deutschen Polizisten festgenommen. Laut Polizei sind die vier einschlägig vorbestraften Verdächtigen großteils geständig. Die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen. Der 28-Jährige soll nach Österreich ausgeliefert werden.

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Einbrecher wollten in Salzburg Bankomat aufflexen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen