Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ein Visionär auf Erfolgskurs: Woodkid veröffentlicht "The Golden Age"

Wooodkid veröffentlicht das neue Album The Golden Age
Wooodkid veröffentlicht das neue Album The Golden Age ©Universal Music/Mathieu Cesar
Yoann Lemoine alias Woodkid gilt als Universaltalent, der nicht nur seine eigenen Songs produziert, sondern diese auch kunstvoll auf die Leinwand bringt. Nun kommt das neue Album des Franzosen, "The Golden Age", auf den Markt und darin wird die Latte für andere Musiker ziemlich hoch gelegt.
Woodkid kommt nach Wien

Am 15. März ist es endlich so weit – Woodkid veröffentlicht sein neues Album “The Golden Age” und darin beweist der Musiker einmal mehr, warum er als genialer Visionär, der mit seiner Musik neue Welten entstehen lässt, gilt. Früher war er die Videos von Katy Perry, Taylor Swift und Lana Del Rey verantwortlich, nun kümmert er sich um seine eigene Karriere.

Bei der Produktion seines Albums wurde Woodkid von SebastiAN und Ed Banger unterstützt und vom Nationalorchester von Paris begleitet.

Das goldene Zeitalter von Woodkid bricht an

Wilde Glockenklänge, harmonische Geigen und ein treibender Beat, dazu kommen noch originelle Texte und eine eindringliche Stimme. Woodkid hört man die Leidenschaft zu seiner Arbeit bei jedem Ton und jeder Zeile an. “The Golden Age” erzählt die Geschichte einer Person, die der Hörer beim Übergang zum Erwachsenwerden begleitet. Bereits “Run Boy Run” und “Iron” begeisterten weltweit Kritiker und Musikfans. Lemoine inszeniert seine Songs stets sensibel und sehnsuchtsvoll.

Vor allem der Song “I Love You” ist ein melodisches Meisterwerk. Ausdrucksstarkt und feinfüllig widmet sich der Musiker darin der Liebe in all ihren Facetten. Die anderen Nummern auf “The Golden Age” stehen den bereits bekannten Songs in Nichts nach. Mal geht es wie bei “The Shore” leise zu, mal verzichtet der Künstler wie in “Shadows” völlig auf Text und Gesang und konzentriert sich ganz auf die Wirkung des Orchesters. Zwar haben die Songs einen ähnlichen Zugang, langweilig wird es auf “The Golden Age” aber nicht.

Auch die Videos zu seinen Songs setzt der Franzose, der als Ästhet, Perfektionist und Workaholic bekannt ist, gekonnt in Szene. „Durch das Drehen der Videos hat Musik für mich einen anderen Stellenwert erhalten“, erklärt Woodkid, „es war wie ein Sog, der mich in diese Kunstform gezogen hat“. Am Ende sollen die Videos, in Folge betrachtet, einen kleinen Film ergeben, so die Vision des Künstlers.

Eines ist schon mal sicher, mit Woodkid bricht ein neues, episches Zeitalter an. Intelligente Texte, kreative, interessante Sounds und spektakulär in Szene gesetzte Videos, so macht Musik Spaß. Von dem sympathischen Franzosen wird man bestimmt noch ganz viel hören und sehen. Wiener Fans sollten sich den 31. Mai notieren, dann kommt Woodkid in das Gasometer(NTA)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Musik
  • Wien - 3. Bezirk
  • Ein Visionär auf Erfolgskurs: Woodkid veröffentlicht "The Golden Age"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen