Ein Investitionspaket zur Stärkung des Standortes Vorarlberg

Knapp 1,7 Milliarden Euro umfasst der Budgetentwurf des Landes Vorarlberg für das Jahr 2015, den Landeshauptmann Markus Wallner, Landesstatthalter Karlheinz Rüdisser und Landesrat Johannes Rauch am Dienstag, 11. November 2014, im Pressefoyer vorstellten. Gut ein Viertel der Budgetsumme ist investitionswirksam. "Wir sehen es als gemeinsamen Auftrag, den Standort zu stärken und gezielt in die Zukunft zu investieren", betonte Wallner.


Da die europaweiten Wirtschaftsprognosen für das Jahr 2015 eher verhalten sind und sich auch bei den österreichweit ansteigenden Arbeitslosenzahlen derzeit noch keine Trendumkehr abzeichnet, hat sich die Vorarlberger Landesregierung bei der Budgeterstellung für das kommende Jahr 2015 besonders angestrengt, die Investitionen hoch zu halten. Gleichzeitig werden insbesondere auch die Zukunftsfelder Bildung, Jugend, Beschäftigung, Erneuerbare Energie, Infrastruktur und Wohnen weiter gestärkt, so Landeshauptmann Wallner.

Für Landesstatthalter Rüdisser ist es mit diesem Haushaltsentwurf gelungen, die solide Finanzpolitik des Landes Vorarlberg mit hoher Investitionskraft zu vereinbaren. Das unterstrich auch Landesrat Rauch. Das vorliegende Budget decke die im Arbeitsprogramm der Regierungskoalition festgelegten Schwerpunkte gut ab, sagte er.

Rückfragehinweis:
Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: +43 (0) 5574/511-20137
mailto:presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

+43 (0) 664/62 55 668
+43 (0) 664/62 55 667

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/16/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS – WWW.OTS.AT ***

OTS0181 2014-11-11/13:19

  • VIENNA.AT
  • VIENNA.AT
  • Ein Investitionspaket zur Stärkung des Standortes Vorarlberg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen