Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ein buntes Gartenjahr

Der erweiterte Vorstand des OGV Dornbirn mit Stadträtin Juliane Alton und LWK-Präsident Moosbrugger.
Der erweiterte Vorstand des OGV Dornbirn mit Stadträtin Juliane Alton und LWK-Präsident Moosbrugger. ©Blum
Der OGV Dornbirn lud zur 129. Jahreshauptversammlung.
Ein buntes Gartenjahr
Ein buntes Gartenjahr

Dornbirn. Vergangenen Donnerstag begrüßte der Vorstand des Obst- und Gartenbauvereins Dornbirn zahlreiche Mitglieder und Gäste im Kolpinghaus.

Nach einem bewegenden Nachruf für Ehrenobmann Dr. Manfred Riedmann und die verstorbenen Mitglieder gab es einen bunten Bilderbogen über die Aktivitäten des vergangenen Jahres. Das Jahr 2018 war für viele eine große Herausforderung. Mit der langen Trockenheit kamen manche Gartenbegeisterte mit dem Wasserverbrauch wohl an ihre Grenzen. Doch es war auch ein Jahr der Fülle. Die meistgestellte Frage im vergangenen Jahr war wohl: „Kascht no Öpfl brucha?“ Der Reaktion im Saal nach stimmte das.

Vorschau auf ein spannendes Gartenprogramm

Für das Jahr 2019 erläuterten dann die Führungsmitglieder Ingrid Benedikt und Sigi Wohlgenannt das vielseitige Programm. Ein Meilenstein wird die Kooperation mit der inatura sein. So darf der OGV im kommenden Jahr die Betreuung des Kräutergartens übernehmen. Beate Hermann und Bernadette Winder werden dafür hauptverantwortlich sein. Die zwei neuen Kräuterpädagoginnen haben auch ein attraktives Programm für Kinder im Volksschulalter zusammengestellt.

Daneben gibt es wieder Baumschnitt-, Rosenschnitt- und Veredelungskurse für Obstgehölze, Kulinarisches, wie ein „Unkräuter“-Kochkurs und einen Kurs speziell für die Hautpflege mit Kräutern. Weil der Schnapsbrennkurs heuer so erfolgreich war, wird er im kommenden Jahr wieder angeboten. „Hier waren wir sehr erfreut über die Teilnahme von vielen jungen Interessierten“, so Benedikt. Weiters beteiligt sich der OGV im kommenden Jahr beim Dornbirner Gartentag, beim Dornbirner Herbst und traditionellerweise beim Dornbirner Spielefest.

Hervorragendes Miteinander

Nach der Ehrung für die 40-jährige Mitgliedschaft beim OGV bedankten sich Sigi Wohlgenannt und Ingrid Benedikt ganz speziell bei ihrem Team: „So eine erfolgreiche Arbeit geht nur, wenn viele mittun, und das mit große Begeisterung und Freude.“ Im Anschluss bedankten sich Stadträtin Juliane Alton und LWK-Präsident Josef Moosbrugger für die unschätzbare Arbeit und den großen Einsatz des OGV.

Bei der anschließenden Jause wurden dann natürlich noch viele Gartentipps ausgetauscht.

Anfang Jänner wird das Programm für 2019 gedruckt und an die Mitglieder ausgesandt. Interessierte können sich auch an dornbirn@ogv.at wenden.

 

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Dornbirn
  • Ein buntes Gartenjahr
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen