Ehemaliger Nordbahnhof: Bürogebäude "Office im Park" entsteht

Am ehemaligen Gelände des Nordbahnhofes entsteht "Office im Park". Image
Am ehemaligen Gelände des Nordbahnhofes entsteht "Office im Park". Image ©2011 www.old.at
Das Stadtentwicklungsgebiet am ehemaligen Nordbahnhof erfährt eine weitere markante Aufwertung: Raiffeisen evolution errichtet ein Bürogebäude für modernste Ansprüche. Der Name „2nd Central | Office am Park“ ist dabei Programm.

Die Lage verbindet alle Vorteile der Nähe sowohl zur Wiener Innenstadt als auch zur UNO-City, mit dem Ambiente einer neu geschaffenen Parklandschaft.

Bürogebäude “Office im Park” entsteht am ehemaligen Nordbahnhof

Auf einer Grundstücksfläche von 3.800 m² entstehen in der Walcherstraße (parallel zur Lassallestraße) acht Geschoße mit insgesamt 15.000 m² modernen Bürowelten nach Niedrigenergiestandard für kostenbewusste Unternehmen. Im Erdgeschoss sind ein Restaurant sowie Lokalflächen für Nahversorgung und Sonderflächen für Büronutzung vorgesehen.

Büros für individuelle Bedürfnisse

Die Raumnutzung ist im gesamten Gebäude so individuell wie die Bedürfnisse der zukünftigen Nutzer: Büros können ab 300 m² je Geschoss angemietet werden und sprechen damit eine breite Palette potenzieller Mieter an. Das reicht von klassischen Bürobetrieben über Bildungseinrichtungen bis hin zu Tageskliniken. Die individuelle Raumaufteilung und Ausstattung gestaltet Raiffeisen evolution gemeinsam mit den zukünftigen Nutzern auf Basis ihrer Anforderungen und individuellen Bedürfnisse. Das Projekt wurde bereits in der Entwicklungsphase von einem Zertifizierungsprozess begleitet, um von Anfang an die nationalen Richtlinien in der Planung zu berücksichtigen. Im Vorzertifizierungsprozess hat das Projekt den Silber-Status erreicht. Nach Fertigstellung wird das Gebäude ein entsprechendes Zertifikat der Österreichischen Gesellschaft für Nachhaltige Immobilienwirtschaft (ÖGNI) erhalten. Bei diesem Büroprojekt handelt es sich übrigens um das erste seitens der ÖGNI vorzertifizierte Objekt in Österreich.

Spatenstich durch Bezirksvorsteher Kubik

Gemeinsam mit der Geschäftsführung von Raiffeisen evolution und dem planenden Architekten nahm Gerhard Kubik, Bezirksvorsteher des 2. Bezirks, heute am 9. November 2011 den Spatenstich für das Projekt vor. Mag. Markus Neurauter, Sprecher der Geschäftsführung von Raiffeisen evolution, zum Projekt: „Der Bedarf nach qualitativ hochwertigen Büroflächen zu Preisen, die auch für Unternehmen jeder Dimension vernünftig sind, zieht spürbar an. Zum Zeitpunkt der Fertigstellung des „2nd Central | Office am Park“ rechnen wir mit einer guten Nachfragesituation. Zur raschen Vermietung tragen wir auch bei, indem wir erneut ein Projekt an ganz konkreten Bedürfnissen der Nutzer ausrichten.“

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 2. Bezirk
  • Ehemaliger Nordbahnhof: Bürogebäude "Office im Park" entsteht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen