Dschungelcamp Tag 2: Winfried zieht blank - Larissa in der Dschungelprüfung

Larissa muss erneut zur Dschungelprüfung antreten.
Larissa muss erneut zur Dschungelprüfung antreten. ©RTL
Auch am zweiten Tag im Dschungelcamp dreht sich alles um Larissa. Denn auch die zweite Dschungelprüfung muss das österreichische Model meistern und eckt mit ihrer Art erneut bei den Kandidaten an.
"Ich fühl' mich wie im Irrenhaus"
Prüfung mit Larissa und Wendler
Tag 2 im Camp
Das sind die 11 Kandidaten

Winfried zieht im Dschungelcamp blank

Der zweite Morgen im Dschungelcamp startet mit der Intimpflege von Winfried, welcher sich nicht zur Wasserstelle begibt, sondern sich direkt im Camp wäscht. Sehr zum Unmut seiner Kollegen: “Ich möchte gar nicht alle Körperteile sehen”, meint Jochen Bendel. Larissa möchte am Morgen sofort einen Kaffee: “Ich brauch jetzt einen Kaffee. Ich kann nicht kacken ohne Kaffee. Deutschland soll’s ruhig hören.. die meisten werden mich ja verstehen!”

Alle gegen Michael Wendler?

Auch Michael Wendler scheint im Camp noch keine Freunde gefunden zu haben. Vor allem Mola scheint auf den Schlagerstar nicht all zu gut zu sprechen zu sein. “Ich habe nicht nur zwei Auftritte im Jahr, sondern 200. Wenn dann was schief läuft, ist das nicht meine Schuld, sondern die vom Veranstalter”, erklärt Wendler knapp. “Ich habe ihn selbst schon gebucht. Was glaubst du wieviele Leute gekommen sind? 43”, erklärt Mola Melanie. Melanie würde gerne Michael kennenlernen und nicht den Wendler, den finde sie zum Teil nämlich scheisse. Auch mit den Medien, bzw. der BILD-Zeitung, hat Wendler ein Problem: “Wenn morgen in der Zeitung stehen würde, der Wendler hat ne Frau vergewaltigt, würde das ganz Deutschland glauben. So weit sind wir heute”.

Larissa auch in der zweiten Dschungelprüfung

In der zweiten Dschungelprüfung muss Larissa in eine Höhle krabbeln und elf Sterne sammeln. Sie hat keine Angst davor in ein Schlangenloch zu greifen, auch vor Baby-Krokodilen hat sie keine Angst: “Ich habe keine Angst vor Schlangen, aber da war ein Spinnennetz oder so. Schlangen sind cool”. Die Ratten, die den Weg mit ihr kreuzen, schreit sie einfach in die Flucht, bevor sie im Dunklen durch ein Loch stürzt und im Wasser landet. “Ist alles okay Larissa?”, fragen die Moderatoren Daniel und Sonja. “Ich bin grad auf die Fresse gefallen, wie solls mir da gut gehen?” Nachdem sie vier Sterne sammeln konnte, möchte sie jedoch umdrehen und beendet so die Dschungelprüfung.

Zurück im Camp möchte sie über ihre Prüfung nicht sprechen (“Lasst mir eine Stunde, redet nicht mit mir und zündet mir eine Zigarette an”) und verzieht sich an die Wasserstelle, wo sie in Tränen ausbricht. Nur Jochen Bendel geht der Blondine nach und spendet ihr Trost, während die anderen über ihre mögliche schauspielerische Leistung lästern.

Auch die 3. Dschungelprüfung muss Larissa absolvieren. Winfried findet die Entscheidung der Zuschauer einfach nur hässlich: “Man tritt ja nicht auf einen Regenwurm, der schon angetreten ist und am Boden liegt”.

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Dschungelcamp Tag 2: Winfried zieht blank - Larissa in der Dschungelprüfung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen