Dschungelcamp 2018 - Tag 1: Aufeinandertreffen schillernder Persönlichkeiten

Das war der erste Tag im Dschungelcamp 2018.
Das war der erste Tag im Dschungelcamp 2018. ©MG RTL D
Wenn sich C-Promis, Casting-Showteilnehmer und ehemalige Schlager-Stars in Australien treffen, kann das nur eines heißen: Das Dschungelcamp startet. Das war der erste Tag der 12. IBES-Staffel.
Das war Tag 1 im Dschungel
Die Luxusartikel der Stars im Camp
Dschungelcamp 2018: Die Kandidaten

Das Dschungelcamp (“Ich bin ein Star – Holt mich hier raus”) zählt wohl zu einer der umstrittensten Fernsehsendungen im deutschsprachigen TV. Die Prüfungen zu eklig, die Szenen gestellt, die Promis keine “richtigen Stars” und dennoch: Die RTL-Quoten steigen und steigen.

Nicht umsonst startet im heurigen Jahr bereits die 12. Staffel. Am Freitag war es wieder so weit:
12 “Z-Promis”
wagen das Abenteuer und bessern im Dschungelcamp gleichzeitig die – zumeist – leeren Bankkonten wieder auf.

12 Stars auf dem Weg ins Dschungelcamp 2018

Die erste Herausforderung: Mit dem Fallschirm, einem morschen Paddelboot und einem Sprung ins schwarze Nichts geht es in drei Gruppen aufgeteilt in Richtung australischen Dschungel. Drama und Tränen inklusive. Nach rund zwei Stunden Sendezeit haben es die Stars dann aber auch endlich ins Camp geschafft.

Mit dabei sind auch heuer wieder bekannte Gesichter aus diversen Castingshow-Formaten und vergessene Stars: Kattia Vides (Bachelor), Tina York (Schlagersängerin) , Natascha Ochsenknecht (Society-Lady) und Sydney Youngblood (Sänger), Jenny Frankhauser (Halbschwester von Daniela Katzenberger), Matthias Mangiapane (TV-Sternchen), Ansgar Brinkmann (Ex-Fußballprofi) und Tatjana Gsell (Societylady), Daniele Negroni (DSDS-Teilnehmer), David Friedrich (Bachelorette-Sieger), Sandra Steffl (Schauspielerin) und Giuliana Farfalla (GNTM-Kandidatin).

Die erste Dschungelprüfung mit allen Kandidaten

Eine „Dschungelschule“ wartet auf die zwölf Camper. Die „Dschungel-Lehrer“ betreten die Klasse. „Hüte runter“, befiehlt Daniel Hartwich. „Ordentlich hinsetzen bitte“, so Sonja Zietlow zu den gequält schauenden Schülern. Die Glocke läutet, der Unterricht beginnt.

Biologie mit David und Daniele
David und Daniele müssen ans Lehrerpult vortreten, zwei große Kisten werden vor ihnen abgestellt. David muss seine öffnen. Ein blutiger Kamelschädel ist darunter. „Du musst das Gehirn essen und hast dafür 90 Sekunden Zeit“, erklärt Daniel Hartwich. David langt zu und beißt herzhaft ab „Gut, schmeckt lecker. Pausenbrot!“, so David mit vollem Mund und erspielt den erste Stern.

Daniele ist dran. Er muss einen Zeh von einem Straßenfuß in 90 Sekunden essen. Daniele steckt den Zeh ganz in den Mund: „Das ist schwer zu beißen.“ Der Sänger kaut und kaut und kaut. „Das wird immer mehr im Mund.“ Er würgt, schluckt dann aber doch den letzten Rest rechtzeitig runter. Stern Nummer zwei ist sicher.

Deutsch mit Sandra und Jenny
Sandra und Jenny müssen zum Diktat. Sandra muss zwei Sätze diktieren und Jenny muss diese fehlerfrei auf die Tafel schreiben. Doch das Diktatbuch liegt in einer Schale voller lebender Würmer, Schleim und Kakerlaken. Mit dem Gesicht muss Sandra die Texte freilegen, um sie vorlesen zu können. Für jeden Satz, den Jenny richtig auf die Tafel schreibt, gibt es einen Stern. Vorsagen ist natürlich verboten und so geht auch der erste Stern verloren, als Sandra das Wort “ungewohnt” ansagt. Beim zweiten Satz schafft es Jenny trotz unangenehmer Kakerlakenladungen, alles mitzuschreiben. Doch mehrere Rechtschreibfehler haben sich bei ihrem Satz eingeschlichen. So gibt es in der Deutschstunde keinen Stern.

Tatjana und Natascha
Tatjana und Natascha bekommen einen Pausensnack serviert. Für Natascha gibt es einen „Krokoriegel“, einen kleinen Krokodilpenis. Natascha: „Ich habe meinen Kindern versprochen, so etwas nicht zu essen. Aber versuche es mal.“ Sie knabbert den Penis an. „Schmeckt gar nicht schlecht – hab‘ schon schlimmere gehabt!“ Rechtzeitig vor Ende ihrer 90 Sekunden hat sie den Penis geschluckt.  Ein Kuheuter wird Tatjana serviert. Zwei „Milchtitten“ (Zitzen) muss das Fotomodell essen. Auch Tatjana langt ohne zu zögern zu und kaut in der vorgegebenen Zeit tapfer die beiden zähen Zitzen.

Mathematik mit Matthias und Ansgar
Matthias und Ansgar müssen mit den Händen die Anzahl der Tiere in den Boxen vor ihnen ertasten. Mit den Zahlen der Tiere, die sie erfühlen, müssen sie eine Rechenaufgabe an der Tafel richtig lösen. In der ersten Runde haben die beiden kein Glück, der Stern geht verloren. Zum Lösen der zweiten Rechenaufgabe müssen Matthias und Ansgar die Anzahl der lebendigen Mehlwürmer in ihrem Mund erfühlen.  „Es sind fünf“, ruft er schnell und spukt die Tiere aus. Ansgar erfühlt vier. Richtig! Ein Stern.

Zweite Pause mit Sydney und Tina
Tina und Sydney dürfen sich am Pausenautomaten je einen Drink ziehen. Tina wählt „Kakerlakao“ (pürierte Kakerlaken) und Sydney „Erdbäähmilch“ (Emu-Blut). Letzteres verschwindet in wenigen schnellen Zügen im Magen des Sängers. Tina hat bei ihrem Drink mehr zu kämpfen. Gequält und angewidert schluckt sie – angefeuert von Daniele – die braune Brühe runter. „Ganz wundervoll“, so Tina sichtlich angeschlagen.

Geografie mit Kattia und Giuliana
Beide Camperinnen müssen in ein großes Becken voller stinkender Fleischabfälle steigen. In dem Bottich sind sechs magnetische Tafeln versenkt. Auf jeder Tafel ist eine Sehenswürdigkeit eines Landes abgebildet. Kattia und Giuliana müssen nach den Tafeln tauchen und dann auf einer großen Weltkarte die Sehenswürdigkeit auf dem richtigen Land platzieren. Drei richtige Zuordnungen sind es am Ende und so gibt es einen Stern.

Acht Sterne haben die zwölf Camper bei der ersten Dschungelprüfung 2018 erkämpft.

Dschungelcamp-Essen ist nicht gut genug

Die erste Vorfreude verfliegt dann jedoch schnell. Beim Känguruschweif vergeht den Stars sofort der Appetit. “Brot und Reis ist immer noch besser als das”, meint Ansgar ziemlich genervt. Auch zum angeforderten Interview erscheint der angefressene Ex-Fußballprofi nicht.

Zur nächsten Dschungelprüfung wurden Jenny und Matthias von den Zuschauern gewählt. Die beien müssen morgen in die Kanalisation, um Sterne für das Camp zu sammeln.

Alle Infos zu ‘Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!’ im Special bei RTL.de: www.rtl.de/cms/sendungen/ich-bin-ein-star.html

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Dschungelcamp 2018 - Tag 1: Aufeinandertreffen schillernder Persönlichkeiten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen