Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Drogenlenker raste Polizei in Wien-Meidling davon: 35 Anzeigen

Die Polizei konnte den 31-Jährigen nach einer kurzen Verfolgungsjagd stoppen.
Die Polizei konnte den 31-Jährigen nach einer kurzen Verfolgungsjagd stoppen. ©APA (Sujet)
Ein 31-Jähriger wollte in der Nacht auf Samstag einer Polizeikontrolle entgehen und raste mit bis zu 140 km/h durch Wien-Meiding. Polizisten konnten den Mann stoppen und festnehmen.

Ein Drogenlenker ohne Führerschein ist in der Nacht auf Samstag in Wien-Meidling vor einer Polizeikontrolle geflüchtet, aber schließlich gestoppt und 35-fach angezeigt worden.

Führerscheinloser Drogenlenker kassierte 35 Anzeigen

Der 31-Jährige beging laut Polizeisprecher Daniel Fürst mehrere Geschwindigkeitsübertretungen und beschleunigte auf bis zu 140 km/h. Außerdem missachtete er mehrere rote Ampeln und zwang andere Lenker zum Anhalten.

Die Besatzung eines Streifenwagens hatte den Lenker gegen Mitternacht in der Steinbauergasse kontrollieren wollen. Als der 31-Jährige die Polizisten bemerkte, beschleunigte er sein Auto. Nach einigen Minuten Verfolgung war jedoch in der Sonnergasse Endstation für den Flüchtenden.

Wiener Polizei nahm 31-Jährigen nach kurzer Verfolgungsjagd fest

Der Mann versuchte noch, die Beamten zu schlagen und zu treten, wurde aber festgenommen. Bei der Lenker- und Fahrzeugkontrolle kam heraus, dass der 31-Jährige keinen Führerschein besitzt. Ein Amtsarzt stellte außerdem eine Beeinträchtigung des Lenkers durch Kokain fest.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 12. Bezirk
  • Drogenlenker raste Polizei in Wien-Meidling davon: 35 Anzeigen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen