Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Drei Tote bei Verkehrsunfall auf Inntalautobahn

Wagen zerschellte an der Leitschiene
Wagen zerschellte an der Leitschiene ©APA (Zoom Tirol)
Drei Todesopfer hat ein schwerer Verkehrsunfall am Sonntag gegen 0.30 Uhr früh bei Tulfes im Bezirk Innsbruck-Land gefordert. Der Unglückslenker (43), seine Frau (40) und der 15-jährige Sohn starben im Wrack. Die elfjährige Tochter der aus Innsbruck stammenden Familie kam mit Verletzungen unbestimmten Grades davon.

Das Unglück ereignete sich unweit eines Parkplatzes bei der Ausfahrt “Hall-Mitte”. Nach Erhebungen der Polizei geriet das Fahrzeug auf eine aus dem Boden ansteigende Leitschiene und wurde in die Luft katapultiert. Der Wagen raste gegen den Metallpfosten der Lärmschutzwand und wurde total zerrissen.

Riesen Glück hatte die elfjährige Tochter der Familie. Sie konnte sich selbst aus dem Wrack befreien und wurde in die Innsbrucker Klinik eingeliefert. Auf der Inntalautobahn kam es während der Aufräumungsarbeiten bis gegen 3.00 Uhr zu Verkehrsbehinderungen.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Drei Tote bei Verkehrsunfall auf Inntalautobahn
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen