Drei Festnahmen bei Personenkontrollen der Polizei Wien

Bei den Polizeikontrollen kam es zu drei Festnahmen.
Bei den Polizeikontrollen kam es zu drei Festnahmen. ©APA/HELMUT FOHRINGER (Sujet)
In den vergangenen Tagen führte die Polizei Wien verstärkt Personenkontrollen in Wien durch, dabei kam es zu Festnahmen und Anzeigen.

Die Bereitschaftseinheit der Wiener Polizei ist täglich an öffentlichen Orten, bei Verkehrsknotenpunkten und in öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs, um Straftaten zu verhindern und gesuchte Personen und Tatverdächtige festzunehmen. So wurden auch am 14. und 15. Jänner mehrere Personenkontrollen durchgeführt.

Polizei Wien nimmt Dealer, Illegalen und Gesuchten fest

Am Montag, den 14. Jänner, ging der Polizei gegen 09.30 Uhr ein 40-jähriger Österreicher in der U6-Station Gumpendorfer Straße ins Netz. Der Mann wurde wegen Diebstahls, Einbruchsdiebstahls und unbefugten Gebrauchs von Fahrzeugen von der Staatsanwaltschaft Wiener Neustadt gesucht und vor Ort festgenommen.

Am Dienstag, den 15. Jänner, klickten für zwei Männer die Handschellen. Gegen 08.25 Uhr beobachteten die Beamten am Mariahilfer Gürtel zwei Personen bei einem Suchtmittelhandel. Sowohl der mutmaßliche Dealer, ein 27-jähriger nigerianischer Staatsbürger, als auch der mutmaßliche Käufer, ein 50-jähriger Österreicher, verschluckten bei der Kontrolle Suchtgiftkugeln und wurden deswegen zur weiteren Abklärung ins Krankenhaus gebracht.

Eine CT-Untersuchung zeigte, dass sich zahlreiche kugelförmige Fremdkörper im Magen- und Rektalbereich des 27-Jährigen befanden, er wurde in die “Schluckerzelle” der Justizanstalt Josefstadt gebracht. Der 50-Jährige wurde auf freiem Fuß angezeigt.

Zur zweiten Festnahme kam es gegen 08.30 Uhr, ebenfalls am Mariahilfer Gürtel. Zwei Männer, die sich verdächtig verhielten, wurden von der Polizei kontrolliert. Dabei wurde festgestellt, dass sich beide unrechtmäßig in Österreich aufhalten. Der 24-jähriger Nigerianer wurde festgenommen, der 38-jähriger Nigerianer angezeigt.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Drei Festnahmen bei Personenkontrollen der Polizei Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen