Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Double für Rahlves

Der Amerikaner Daron Rahlves gewann auch die zweite Abfahrt in Kvitfjell.

US-Amerikaner Daron Rahlves ist im alpinen Ski-Weltcup der Mann der Stunde: Nicht einmal 24 Stunden nach seinem ersten Weltcup-Sieg gewann der 26-Jährige in Kvitfjell auch die zweite Abfahrt. In 1:28,88 Minuten distanzierte er den Italiener Kristian Ghedina um 18/100. Auf Rang drei landete sensationell der Deutsche Max Rauffer, der mit Nummer 31 Hermann Maier noch auf den vierten Platz verdrängte. Die ÖSV-Läufer blieben damit erstmals in dieser Saison ohne Podestplatz in der Abfahrt.

Auch der Kampf um den Abfahrts-Weltcup bleibt weiter offen, Ghedina hat beim Finale in Bormio noch eine theoretische Chance auf die kleine Kristallkugel, sein Rückstand auf Maier beträgt 63 Punkte. Im Gesamtweltcup baute Maier seine Führung aber weiter aus.

Ergebnisse der Weltcup-Abfahrt

1. Daron Rahlves USA 1:28,88
2. Kristian Ghedina ITA 1:29,06 +0,18
3. Max Rauffer GER 1:29,25 +0,37
4. Hermann Maier AUT 1:29,33 +0,45
5. Didier Cuche SUI 1:29,42 +0,54
6. Hannes Trinkl AUT 1:29,45 +0,57
7. Stephan Eberharter AUT 1:29,47 +0,59
8. Jürg Grünenfelder SUI 1:29,56 +0,68
9. Fredrik Nyberg SWE 1:29,57 +0,69
10. Kurt Sulzenbacher ITA 1:29,62 +0,74

12. Josef Strobl AUT 1:29,64 +0,76
17. Werner Franz AUT 1:29,76 +0,88
18. Fritz Strobl AUT 1:29,81 +0,93
19. Hans Knauß AUT 1:29,86 +0,98
22. Andreas Schifferer AUT 1:30,19 +1,31
30. Christian Greber AUT 1:30,68 +1,80

(Bild: APA)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Sport VOL.AT
  • Double für Rahlves
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.