Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Dornbirner Stadtbus fährt am 8. Dezember

Der Dornbirner Stadtbus fährt auch am Feiertag in den Messepark.
Der Dornbirner Stadtbus fährt auch am Feiertag in den Messepark. ©Messepark
Auch am Feiertag können die Dornbirner Innenstadt und der Messepark gemütlich mit dem Stadtbus erreicht werden.

Trotz des Feiertages ist der Dornbirner Stadtbus am 8. Dezember Richtung Messepark und Innenstadt unterwegs. Der 8. Dezember – heuer ein Samstag – zählt zu den beliebtesten Tagen für Weihnachtseinkäufe. Besonders für berufstätige Personen ist dieser zusätzliche Einkaufstag sehr wertvoll, da sie uneingeschränkt Zeit für Ihre Weihnachtsbesorgungen haben.

Mit dem Stadtbus ist ein entspanntes Erreichen der zahlreichen Fachgeschäfte in der Innenstadt sowie der 65 Shops im Messepark möglich. Die Linien verkehren wie an einem „regulären“ Samstag in der Zeit von 9:30 bis 18:30 Uhr.

Unterhaltung für die Kleinen

Der betreute Kindergarten im Messepark bietet Spiel und Spaß für alle Kinder im Alter von drei bis sieben Jahren. Auch am Dornbirner Christkindlemarkt wird für die kleinsten Besucher einiges geboten. Die Ölz-Meisterbäcker-Backstube, die Bastelstube Sparefroh, der Eislaufplatz unter freiem Himmel, das Karussell und Zügle, sowie die kostenlose Kutschfahrt zaubern jedem Kind ein lächeln ins Gesicht. Die Back- und Bastelstube sind am 8. Dezember von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Die Stadtbus-Fahrten werden durch die finanzielle Unterstützung des Einkaufszentrum Messepark, der Werbegemeinschaft inside und der Dornbirn Tourismus & Stadtmarketing GmbH ermöglicht.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Dornbirn
  • Dornbirner Stadtbus fährt am 8. Dezember
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen