Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Doppelschlag gegen Drogenhandel

Die Beamten konnten Drogen sicherstellen.
Die Beamten konnten Drogen sicherstellen. ©Bilderbox
Unabhängig voneinander konnte die Polizei zwei Drogendealer dingfest machen: Einmal bei der U-Bahnstation Dresdner Straße, einmal in Favoriten.

Gestern Nachmittag gegen 16.55 Uhr beobachtete eine Polizeistreife bei der U-Bahnstation Dresdner Straße den 30-jährigen Frank A., der ganz offensichtlich mit Süchtigen sprach. Bei einer sofortigen Personendurchsuchung spuckte der Mann zwei flach gepresste Kugeln aus. Der Beschuldigte wurde festgenommen und die Heroinbällchen sichergestellt. Bei einer ersten Befragung gab der Festgenommene an, dass er ohne den Verkauf von Drogen nicht überleben könnte.

Beamter leicht verletzt

Einige Stunden später, gegen 23.05, Uhr hielten uniformierte Beamte den 22-jährigen Sunday E. in der Favoritner Davidgasse an. Bei der Personenkontrolle holte der junge Mann plötzlich mehrere kleine weiße und braune Päckchen aus seiner Jackentasche und warf diese von sich weg. Das Suchtgift wurde sichergestellt und der Beschuldigte trotz heftiger Gegenwehr festgenommen. Ein Beamter wurde dabei leicht verletzt.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Doppelschlag gegen Drogenhandel
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen