Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Donnerstagsdemo legt wieder die Wiener Innenstadt lahm

Rund 5.000 Demonstranten werden erwartet.
Rund 5.000 Demonstranten werden erwartet. ©APA/GEORG HOCHMUTH
Dass schon wieder Donnerstag ist, wird den Autofahrern in der Wiener Innenstadt sicherlich auffallen: Aufgrund der wöchentlichen Demo kommt es heute erneut zu erheblichen Staus.

Donnerstagabend, den 8. November, befürchten die ÖAMTC-Experten erneut erhebliche Staus in Wiens Innenstadt wegen der Demo “Es ist wieder Donnerstag…”. Ab ca. 17.30 Uhr werden rund 5.000 Demonstranten von der Roßauer Lände über Türkenstraße, Hörlgasse, Währinger Straße, Schottengasse und Ring zum Parlament marschieren.

Der ÖAMTC befürchtet teils erhebliche Verzögerungen auf Spittelauer und Roßauer Lände, Währinger Straße ab Schwarzspanierstraße, Obere Donaustraße, Universitätsstraße, Ring ab Schwarzenbergplatz sowie auf zahlreichen Zufahrten in die Innenstadt.

(Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Donnerstagsdemo legt wieder die Wiener Innenstadt lahm
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen